Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle - Heut nemme ond morga net glei

Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Weinsberg, Marktplatz 11, 74189 Weinsberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 25,00 €

Ermäßigt

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Zur Ermäßigung berechtigt sind Kinder bis einschließlich 16 Jahre.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Da sag noch einer, die Schwaben könnten nix außer "schaffa"!
Nein, die neue Tour der "Stumpfes" versinnbildlicht wie kein anderes Bühnenprogramm aus den mittlerweile 25 Schaffensjahren der schwäbischen Kultband, dass das bei unseren italienischen Nachbarn gelebte "dolce far niente" auch in der schwäbischen Lebensart schon immer sprachlich verwurzelt ist.
Diesen und vielen anderen Lebensweisheiten gehen die vier skrupellosen Hausmusiker in ihrem neuen Programm auf den Grund. Weil: Kaum einer kennt Land und Leute besser als die Herren Stumpfes. Dabei bedienen sie sich natürlich ihres auf der Bühne aufgebauten "fahrenden Musikalienhandels": Es wird gezupft, gezogen, geblasen, gesungen, gebrüllt, gestrichen, geschlagen, getrunken, gegessen, geschwitzt was das Zeug hält. Kommet in Scharen und lasst euch beglücken!

Ort der Veranstaltung

Hildthalle Weinsberg
Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Weinsberg besitzt mit der Hildthalle ein Zentrum für kulturelle Events jeglicher Art, unweit vom Stadtkern entfernt. Genutzt wird sie vor allem für städtische Veranstaltungen, aber auch Vereinsfeiern und Sonderveranstaltungen finden in der Halle einen Raum zur Entfaltung, die bis zu 300 Personen einen Platz bietet.

Die Hildthalle wurde 1914 eingeweiht und dient seitdem als Festhalle für die Weinsberger. Sie wurde von der Stadt errichtet, nachdem Erwin Hildt, Förderer der Stadt und des kulturellen Erbes des ebenfalls aus Weinsberg stammenden Dichters, Arzt und Schriftstellers Justinus Kerner, der Stadt Weinsberg 60.000 Reichsmark stiftete.

Weinsberg liegt wenige Kilometer östlich vor den Toren Heilbronns, so kann die Hildthalle ganz bequem über den öffentlichen Personennahverkehr erreicht werden. Vom Bahnhof sind es etwa zehn Minuten Fußweg zur Veranstaltungshalle, unterhalb der Hildthalle befindet sich außerdem eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen.