Herrenmagazin - Atzelgift Tour 2019 - Support: Ulf

Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden

Tickets from €19.90

Event organiser: SAX Stadtmagazin UG, Bautzner Str. 22, 01099 Dresden, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €19.90

Rollstuhlfahrer mit Begleitperson

per €19.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Keine Ermäßigung.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Bereits seit 10 Jahren bereichert die Band HERRENMAGAZIN nicht nur die Hamburger Musikszene. 
Entstanden in den Wirren des Winters 2004 veröffentlichte die Band 2005 die erste EP „Ich habe dieser Tage meiner selbst verloren“ zunächst selbst. 
2008 dann der nächste Schritt. Das Berliner Label Motor Music nimmt die Band unter Vertrag und es erscheint das gefeierte Debütalbum “Atzelgift“ (2008) und 2010 das zweite Werk „Das wird alles einmal Dir gehören“. Die Hamburger Schule hatte eine Antwort auf eine nie gestellte Frage bekommen. Herrenmagazin waren frisch, neu und mit guter Laune gesegnet, schrieben dabei aber so tieftraurige und schöne Texte, dass selbst angestammte Platzhirsche Tribut zollen mussten. Fortan war die Band aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken.
2013 erschien das dritte Album „Das Ergebnis wäre Stille“ und macht eine neue Tür auf.
Nun feiert die Band ihr 11-jähriges Jubiläum ihres Debütalbums “Atzelgift”. Im Herbst wagt sich die Band noch einmal auf eine Tour durch Deutschland, um mit ihren Fans gebürtig zu feiern.

Videos

Location

Die Tonne im Kurländer Palais
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Germany
Plan route

Der Jazzclub Neue Tonne Dresden, der im Volksmund oft Jazzclub Tonne oder kurz „Tonne“ genannt wird, gehört zu den bekanntesten Jazzclubs im Osten Deutschlands. Die 1977 gegründete Interessengemeinschaft Jazz der Kulturbund-Stadtorganisation Dresden organisierte Ende der 70er zahlreiche Jazzkonzerte in verschiedenen Einrichtungen. Die IG baute das Kellergewölbe des Kurländer Palais aus und bezog dieses 1981, der Name „Tonne“ prägte sich ein und entwickelte sich zu einem der bekanntesten Clubs der DDR.

Ab 1997 siedelte die Tonne in andere Locations über, bis sie im Herbst 2015 wieder zurück ins Kurländer Palais zog, welches Mitte der 00er Jahre als letzte altstädtische Ruine wiederaufgebaut wurde. Über 100 Veranstaltungen und Konzerte werden pro Jahr angeboten.

Das Kurländer Palais liegt am östlichen Rand der Inneren Altstadt, wenige Meter vom Albertinum und der Frauenkirche entfernt. Wer vom Hauptbahnhof anreist, steigt in die Straßenbahnlinie 3 und fährt wenige Stationen bis zum Pirnaischer Platz. Von dort aus sind es noch etwa 100 m zu Fuß in Richtung Elbe.