HERR SCHRÖDER - World of Lehrkraft

Herr Schröder  

Alter Grenzweg 2
59071 Hamm

Tickets ab 24,10 €

Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG, Parkstraße 4, 26122 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz - freie Platzwahl

Normalpreis

je 24,10 €

Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung

Normalpreis

je 24,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Johannes Schröder aka Herr Schröder ist studierter Deutschlehrer und Comedian. Manch einer fragt sich sicher, ob das nicht ein unüberwindbarer Gegensatz ist? Nein! Denn nach 12 Jahren im Schuldienst und so mancher aberwitzigen Situationen an der Helene-Fischer-Gesamtschule ist das eher als humoristischer Akt der Selbstverteidigung zu sehen. Herr Schröder gibt den Zuschauern bei seiner Live-Tour neue Einblicke in die allseits bekannte Schulwelt.

Geboren in Berlin, suchte Johannes Schröder die heile Welt in Süddeutschland und studierte in Freiburg auf Lehramt. Dann folgte erst einmal „work and travel“ in Spanien, wobei der Fokus eher auf dem „travel“-Aspekt lag. Im gymnasialen Schuldienst opferte sich Schröder seit 2004 konsequent dem Bildungsauftrag. Dort wurde er mit der Kunstform der Pubertiere konfrontiert und war sich bald sicher, dass sein Alltag als Beamter mit Frustrationshintergrund der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollte. Dieses Vorhaben begann in Toronto, wo er 2014 in diversen Comedy-Clubs den Knigge der Punchlines erlernte. Der Fleiß zahlte sich aus und so konnte Schröder schnell die Quatsch Comedy Club Talentschmiede und den 1. Preis des NDR Comedy Contests für sich gewinnen. In seinem Comedy-Soloprogramm zeigt er mit Zynismus und dem einen oder anderen Augenzwinkern, was es heißt, kleine Intelligenzamöben zu unterrichten. Dabei bedient er große und kleine Klischees, zieht den Schulalltag durch den Kakao und bleibt stets ironisch-pointiert bei der Sache.

Im Schuldienst ist er momentan nicht tätig, aber wer weiß, was die Zukunft bringt? Die Zuschauer werden von Herrn Schröder zurück ins Klassenzimmer geholt und mit ausgefeilten Pointen, humorvollen Geschichten und bekannten Szenen aus dem Schullalltag bombardiert. Aber aufgepasst: Nicht vom Stuhl fallen!

Ort der Veranstaltung

Maximilianpark
Alter Grenzweg 2
59071 Hamm
Deutschland
Route planen

Mit dem gläsernen Elefanten ist der Maximilianpark in Hamm nicht nur deutschlandweit bekannt, sondern beherbergt auch das Wahrzeichen der Stadt. 350.000 Besucher pro Jahr erleben im Maximilianpark jede Menge Spaß, Action, Natur und noch viel mehr. Auf vielen Veranstaltungsflächen im Park, egal ob im Haus oder unter freiem Himmel, ist genügend Platz für Kabarett, Theater oder Konzerte.

Auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Maximilian wurde 1984 die Landesgartenschau eingerichtet. Unter dem Namen Maximilianpark wird das Gelände noch heute als Freizeit- und Erholungspark genutzt. Den gesamten Park und seine verschiedenen Bereiche kann man über ein verschlungenes Wegenetz erkunden und kommt dabei auch an den vielen Attraktionen vorbei. Großzügige Wald- und Wiesenflächen werden immer wieder von Teichen unterbrochen. Die verschiedenen Themenspielplätze lassen auch bei den Kleinen keine Langeweile aufkommen: Piratenschiff, Kletternetze oder Dschungelspielplatz sorgen für genügend Platz zum Spielen und Toben. Auch für einen erholsamen Spaziergang ist im Maximilianpark gesorgt: Beim Schlendern durch die blühenden Themengärten kann man den Alltag hinter sich lassen und die Seele baumeln lassen.

In der ehemaligen Waschkaue ist ein Kultur- und Veranstaltungszentrum entstanden, die ehemalige Kohlenwäsche wurde zum Markenzeichen des Parks: Der begehbare, 40 Meter hohe, gläserne Elefant lockt übers ganze Jahr die Besucher an, doch besonders zur Herbstzeit erstrahlt er in vollem Glanz. Beim „Herbstleuchten“ wird er zu stimmungsvoller Musik Objekt einer einzigartigen Lichtshow. Im Maximilianpark ist zudem das größte tropische Schmetterlingshaus Nordrhein-Westfalens zu finden: Über 80 verschiedene Arten flattern den Besuchern hier um die Köpfe und wollen bestaunt werden.