HERR SCHRÖDER - World of Lehrkraft

Herr Schröder  

Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh

Tickets ab 24,10 €

Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG, Parkstraße 4, 26122 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz - freie Platzwahl

Normalpreis

je 24,10 €

Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung

Normalpreis

je 24,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Johannes Schröder aka Herr Schröder ist studierter Deutschlehrer und Comedian. Manch einer fragt sich sicher, ob das nicht ein unüberwindbarer Gegensatz ist? Nein! Denn nach 12 Jahren im Schuldienst und so mancher aberwitzigen Situationen an der Helene-Fischer-Gesamtschule ist das eher als humoristischer Akt der Selbstverteidigung zu sehen. Herr Schröder gibt den Zuschauern bei seiner Live-Tour neue Einblicke in die allseits bekannte Schulwelt.

Geboren in Berlin, suchte Johannes Schröder die heile Welt in Süddeutschland und studierte in Freiburg auf Lehramt. Dann folgte erst einmal „work and travel“ in Spanien, wobei der Fokus eher auf dem „travel“-Aspekt lag. Im gymnasialen Schuldienst opferte sich Schröder seit 2004 konsequent dem Bildungsauftrag. Dort wurde er mit der Kunstform der Pubertiere konfrontiert und war sich bald sicher, dass sein Alltag als Beamter mit Frustrationshintergrund der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollte. Dieses Vorhaben begann in Toronto, wo er 2014 in diversen Comedy-Clubs den Knigge der Punchlines erlernte. Der Fleiß zahlte sich aus und so konnte Schröder schnell die Quatsch Comedy Club Talentschmiede und den 1. Preis des NDR Comedy Contests für sich gewinnen. In seinem Comedy-Soloprogramm zeigt er mit Zynismus und dem einen oder anderen Augenzwinkern, was es heißt, kleine Intelligenzamöben zu unterrichten. Dabei bedient er große und kleine Klischees, zieht den Schulalltag durch den Kakao und bleibt stets ironisch-pointiert bei der Sache.

Im Schuldienst ist er momentan nicht tätig, aber wer weiß, was die Zukunft bringt? Die Zuschauer werden von Herrn Schröder zurück ins Klassenzimmer geholt und mit ausgefeilten Pointen, humorvollen Geschichten und bekannten Szenen aus dem Schullalltag bombardiert. Aber aufgepasst: Nicht vom Stuhl fallen!

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Gütersloh
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im Herzen der ostwestfälischen Stadt Gütersloh trägt die Stadthalle als multifunktionales Kongress-und Veranstaltungszentrum einen großen Teil zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben bei. Diverse Veranstaltungen wie Tagungen, Kongresse, Konzerte, Messen oder Unterhaltungsshows finden in der Stadthalle immer den optimalen Rahmen.

Das 1979 in polygonaler Terrassenarchitektur erbaute Gebäude befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Gütersloher Theater. Mit einem 1990 angebauten Veranstaltungsraum, dem kleinen Saal, verfügt die Halle über zwei Säle die bis zu 1.000 Sitzplätze bieten. Im Großen Saal beeindruckt eine Kleucker-Orgel mit 38 Registern auf drei Manualen. Fünf weitere Konferenzräume für bis zu 100 Personen und 3.000 m² Ausstellungsfläche runden das Raumangebot der Halle ab. Ein angeschlossenes Restaurant sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. In unmittelbarer Nähe der Halle stehen im Parkhaus am Wasserturm und auf dem Parkplatz Barkeystraße PKW-Stellmöglichkeiten in ausreichender Zahl zur Verfügung, die Hallenbesucher zu einem Sondertarif nutzen können. Drei Minuten von der attraktiven Einkaufs-und Fußgängerzone und nur zehn Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, liegt die multifunktionale Stadthalle besonders verkehrsgünstig.

Verbringen Sie in der Stadthalle Gütersloh unvergessliche Momente und genießen Sie das unvergleichliche Umfeld mit seinem historischen Altstadtviertel, Botanischen Garten und dem Teutoburger Wald vor der Haustür.