Herr Schröder - World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung

Johannes Schröder  

Lindenstraße 3
36179 Bebra

Tickets ab 17,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturverein Ellis Saal, Lindenstraße 3, 36179 Bebra-Weiterode, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Herr Schröder
„World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung“
„Was macht einen guten Lehrer aus? Empathie – SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt.“ „Es ist auch für mich die 6. Stunde!“ - Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält!

Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein? Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. So therapiert er liebevoll-zynisch ihr ganz persönliches Schultrauma und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer.
Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht – oder etwa doch?

Ort der Veranstaltung

Ellis Saal
Lindenstraße 3
36179 Bebra
Deutschland
Route planen

Ellis Saal ist als Dorfgemeinschaftshaus Treffpunkt für alle Bürger des Dorfes Weiterode. Seit seiner Eröffnung ist er kulturelles Zentrum und Veranstaltungsort für Konzerte, Theater und Kabarett. Hervorgegangen aus dem Engagement der Bürger, ist Ellis Saal ein tolles Beispiel für die Zusammenarbeit des Dorfes!

Aus der Idee heraus, einen eigenen Veranstaltungsort zu schaffen, der als multifunktionales Dorfzentrum dienen solle, fanden sich im Mai 1998 19 Bürger aus Weiterode zusammen und gründeten einen Förderverein, der zwei Jahre später in einen Kulturverein umbenannt wurde. Seitdem ist „Ellis Saal Kultur und mehr“ e. V. dazu bestrebt, ein Zentrum öffentlichen Lebens zu schaffen, wo Begegnung und das gemeinschaftliche Miteinander im Mittelpunkt stehen. Die Wahl für das Dorfgemeinschaftshaus fiel auf den alten Dorfsaal, der kurzerhand nach der ehemaligen Besitzerin Elisabeth Holzhauer „Ellis Saal“ genannt wurde.

Heute steht Ellis Saal für alle Bürger und Interessierte offen und heißt auch Sie mit einem vielfältigen Programm willkommen!