Heroes

Schönhauser Allee 36 - 39
10435 Berlin

Tickets ab 21,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: RambaZamba Theater, Schönhauser Allee 36 - 39, 10435 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis VVK

je 21,00 €

Ermäßigt VVK

je 10,00 €

Kinder VVK

je 5,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Karten sind nur gültig in Verbindung mit einem aktuellen Nachweis (Schüler-/Azubi-/Studentenausweis, Schwerbehindertenausweis, Bescheid zur Arbeitslosigkeit). Bitte zeigen Sie diesen unaufgefordert am Einlass vor.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Im August 1988 starb ein junger Superheld der Kunstsociety New Yorks. Genau 30 Jahre später holen wir die Legende des Malers Jean-Michel Basquiat auf die RambaZamba Bühne zurück. Helden
werden gefeiert. Aber was passiert, wenn sie nicht dem gesellschaftlichen Standard entsprechen? Basquiat, das „strahlende Kind“ des Kunstmarktes, stand zwischen den Welten – einerseits als schwarzer Mann in New York dem alltäglichen Rassismus ausgeliefert, andererseits als gefeierter Künstler inmitten der High Society der New Yorker Kunstwelt an der Seite von Andi Warhol, Madonna, Francesco Clemente, Keith Haring, Vincent Gallo. Von einflussreichen Galerien gefördert, wurde er schnell zum international gefeierten Star. Basquiat sog das Leben auf und spuckte es in seinen Bildern wieder aus.

In einer Choreographie von Sara Lu und Ruben Nsue, verbunden mit Textfragmenten amerikanischer Literatur, wird eine theatrale Collage in der Regie von Jacob Höhne entstehen, in der sich die Farben von schillerndem Leben, der Kunst der Pop Art und des Neoexpressionismus, den Klängen von Hip Hop und Jazz, mit den leisen und verstörenden Farben von Selbstentfremdung, Todessehnsucht, von Rassismus, Drogen und Düsternis mischen werden. Der Rausch ist der Weg in eine andere Wahrnehmung. Bei Basquiat ist diese andere Wahrnehmung von der Welt eine hypersensible und überbordende zugleich. Wie ist es, wenn alles gleichzeitig passiert, wenn man alle Einflüsse
parallel verarbeiten muss? Welche Dämonen werden dabei aufgespürt? Die Obsession Basquiats ist für uns der Ausgangspunkt, um die Welt zu entdecken. Inwieweit spiegeln sich unsere Tänzer*innen
und Schauspieler*innen in der Widersprüchlichkeit des Lebens von Jean-Michel Basquiat wider? Was bedeutet der Gegensatz von Glanz und Erfolg auf der einen und der nüchternen Realität des All-
tags mit seinen Ausgrenzungserfahrungen auf der anderen Seite für uns heute? „We can be heroes just for one day.“

Ort der Veranstaltung

Theater RambaZamba
Schönhauser Allee 36-39
10435 Berlin
Deutschland
Route planen

Im Theater RambaZamba in Berlin vereinen sich integratives Theater und Kunstverein. Bunt, facettenreich und mit einem künstlerischen Ansatz zeigen die Mitglieder des Ensembles Stücke für alle Altersklassen.

Bereits 1991 wurde das Theater RambaZamba von Gisela Höhne ins Leben gerufen. Als ihr Sohn mit Downsyndrom geboren wurde und sie sein spielerisches Talent beobachten konnte, war für die Schauspielerin der Grundstein für das Theater gelegt. Mit der Intention, etwas zu bewegen und das Talent körperlich und geistig Behinderter zu fördern, hat sie mittlerweile seit über 25 Jahren Erfolg. Die Mitglieder des Ensembles haben alle ein Handicap und werden professionell ausgebildet. Mit einer großen Spielfreude werden im RambaZamba nicht nur schauspielerische Elemente, sondern auch bildkünstlerische, tänzerische und musikalische Einflüsse gelebt. Rund 100 Zuschauer finden im Saal Platz. Die Bühne besteht aus selbst hergestellten Bühnenbildern für jede Inszenierung. Thematisch greifen die Stücke aktuelle Themen auf, aber auch klassische Stücke finden hier ihren Platz. Außerdem verfügt das Theater über Künstlerarbeitsplätze und bietet regelmäßig offene Werkstätten für Gruppen im Haus an. Inszenierungen wie „Die Räuber“ oder „Woyzeck“ führten das außergewöhnliche Ensemble bereits zu Gastspielen in ganz Europa und bescherten ihnen zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

Das Theater RambaZamba Berlin befindet sich unweit der U-Bahn Haltestelle „Eberswalder Straße“. Für Gäste, die mit dem PKW anreisen, gibt es kostenpflichtige Parkhäuser in der näheren Umgebung.