Herman´s Hermits & Dozy, Beaky, Mick & Tich & Chris Andrews - open air

Hexentanzplatz
06502 Thale / Harz

Tickets ab 29,95 €

Veranstalter: Hohenstein Konzerte, Steinsee 3, 99755 Hohenstein, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Herman`s Hermits: – No Milk Today und weitere Charthits en masse:

Herman`s Hermits wurden 1964 in Manchester/England als Quintett von Barry Whitman gegründet. Gleich bei einem ihrer ersten Auftritte sah sie der bekannte Schallplattenproduzent Mickie Most und nahm die fünf gutaussehenden Jungs sofort unter Vertrag. Mit eingängigen und melodiösen Songs und schickem Outfit sollten sie die Hitparaden erobern, das war seine Strategie und die ging prompt auf. Schon die erste Single „I`m into something good“ erreichte in England Platz 1 und im Zuge der British Invasion von Beatbands, ausgelöst 1964 durch die Beatles, wurde man auch in den USA auf die Herman`s Hermits aufmerksam, wo der Song bis auf Platz 13 kläterte. Speziell für diesen Markt wurde die zweite Single „Can`t you hear my heart beat“ produziert und erreichte Platz 2 der USA-Billboard Charts. Mit „Mrs. Brown you`ve got a lovely daughter“ und „I`m Henry the VIII, I am“ platzierte man in schneller Folge zwei weitere Nr. 1 – Hits in den USA. Was nun folgte, waren von 1965 bis 1970 insgesamt 20 Top-Ten-Hits, darunter „No milk today“, „Wonderful World“, „I Can Take or Leave Your Loving “, „Silhouettes”, „Dandy“,

„There`s a kind of hush“, „Sunshine Girl“, „Something`s Happening“, „Sleepy Joe” und „My sentimental friend“.

1965 verkaufte die Gruppe weltweit mehr Singles als die Beatles. Ihr Album The Best of Herman’s Hermits Vol. 1 hielt sich 105 Wochen in den US-Album-Charts. Ihr größter Hit in Deutschland, „No Milk Today“, erreichte 1966 Platz zwei der deutschen Single-Charts und hielt sich zwanzig Wochen unter den Top 10. In Österreich kletterte der Song gar an die Spitze der Charts.

Mitte der sechziger Jahre spielten sie zudem in mehreren Musikfilmen mit und waren die erfolgreichste Beatband in den USA. Keine andere Beat-Band jener Zeit verkaufte 1965/66 mehr Singles als Herman`s Hermits! Ganz ähnlich sah es bei den Konzerten aus. Die Gruppe aus Manchester war zeitweise der größte Musik-Import aus ganz Europa in den USA, noch vor den Beatles und Rolling Stones. Bis heute tourt die Legende Herman`s Hermits rund um den Erdball. Noch immer mit dabei, der Schlagzeuger der ersten Stunde Barry Whitman!

In den USA und Groß Britannien kamen Herman’s Hermits auch mit Filmmusik in die Hitparade, darunter mit „A Must to Avoid“ aus dem Film Hold On (1965) und „Listen People“ aus When the Boys Meet the Girls (1966), in dessen Filmhandlung sie selbst als Herman’s Hermits mitspielten. Im Jahr 1968 erschien mit Mrs. Brown, You’ve Got a Lovely Daughter ein weiterer Musicalfilm mit Herman’s Hermits in den Kinos.

Ort der Veranstaltung

Harzer Bergtheater
Hexentanzplatz
06502 Thale / Harz
Deutschland
Route planen

Wer Konzerte, Musicals, Theater, Opern oder Operetten unter freiem Himmel mit einem grandiosen Ausblick über die Landschaft erleben möchte, sollte unbedingt einen Ausflug zum Harzer Bergtheater Thale machen. Als eines der ältesten Naturtheater Deutschlands besitzt es einen ganz besonderen Charme, den es hoch über dem Bodental auf dem Hexentanzplatz bei den verschiedensten Veranstaltungen spielen lässt.

Gegründet wurde das Harzer Bergtheater 1903 unter dem Namen „Grüne Bühne“ und ist in seinem Stil an antike Theater angelehnt. Ab Mitte der 1920er-Jahre erlebte die Freiluftbühne eine regelrechte Glanzzeit, jedoch musste sie 1940 kriegsbedingt geschlossen werden. Der Betrieb wurde 1946 wieder aufgenommen, 1994 erhielt die Bühne ihren naturgerechten Zustand zurück, als die künstlichen Bauten entfernt wurden. Insgesamt finden bis zu 1.350 Besucher auf den halbkreisförmigen Sitzbänken einen Platz.

Das Harzer Bergtheater lässt sich auf verschiedene Arten erreichen. Wanderlustige können ca. 1,5 km durch den Wanderwald zurücklegen. Ansonsten steht die Kabinenbahn direkt zum Hexentanzplatz zur Verfügung. Autofahrer können an diesem Platz parken, bis zum Harzer Bergtheater sind es von dort aus etwa 450 Meter.