HERMAN KATHAN’S BUSCH-WERK - feat. Gunter Hampel

“CD-Release Tour 2017“ – Vorstellung der neuen CD „Gesichte“  

Hechinger Straße 203
72072 Tübingen

Veranstalter: Sudhaus e.V., Hechinger Straße 203, 72072 Tübingen, Deutschland

Tickets

Veranstaltung fällt aus!

Veranstaltungsinfos

Musik, die mehr hergibt, als nur Töne! Rhythmen, die nicht nur grooven, sondern den Körper bis zu den Haarwurzeln pulsieren lassen! Ein Hörgenuss, der nicht bei den Ohren endet, sondern die Wahrnehmung komplett auf den Kopf zu stellen vermag.
So definieren die Busch-Werker Musik. Sie stellen in ihren Konzerten die alten rituellen Trancekulte Westafrikas und Brasiliens in den Kontext unserer zeitgenössischen Musik. Seit mehr als 15 Jahren ist das Ensemble ein Garant für diese perkussive Musik die ihresgleichen sucht. Wer je in einem Konzerte von Busch-Werk die unglaubliche Wucht dieses Ensembles erlebt hat, der weiß, was zu erwarten ist: ein Fest des Groove, das von den fünf Busch-Werkern, gemeinsam auf der Bühne zelebriert wird! Busch-Werk schlägt die musikalischen Brücken zwischen den unterschiedlichsten musikalischen Welten. Das 5-köpfige Ensemble unter der Federführung des leidenschaftlichen Percussionisten Herman Kathan ist mit diesem Metier bestens vertraut. Mit dem neuen Programm hat sich das Ensemble in einen Bereich hineingespielt, mit dem sich die Musiker seit Jahren intensiv auseinandersetzen: Trance!

Die Besetzung gestaltet sich folgendermaßen:
Herman Kathan: brasilianische und afrikanische Percussion, Berimbao
Norbert Schubert: kubanische und afrikanische Percussion
Tiemo Feldmann: brasilianische und afrikanische Percussion
Dirk Friederich: brasilianische und westafrikanische Percussion
Stephan Frommherz: brasilianische und afrikanische Percussion

Ort der Veranstaltung

Sudhaus, Großer Saal
Hechinger Str. 203
72072 Tübingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein wirklich geschichtsträchtiger Ort: Schon seit Beginn des 19. Jahrhunderts gehört das Sudhaus Tübingen zu den bedeutendsten Lokalitäten Tübingens. Und seitdem lockt es mit zahlreichen Veranstaltungen und tollem Ambiente Kultur-Begeisterte aus ganz Deutschland an.

Angefangen hat alles mit einer Bierbrauerei und einer Gaststätte an einer Fernstraße. Ein Ochsenwirt errichtete eine Gastwirtschaft und die Dinge nahmen ihren Lauf. Nach 200 Jahren und wechselnder Nutzung der Räume, ist das Sudhaus heute ein Veranstaltungsort, der neben Theater und Konzerten Platz für wechselnde Kunstaustellungen und Partys bietet – Unterhaltungsmusik, Kleinkunst und Kabarett gehen hier Hand in Hand. Schon 1825 schrieb man über „einen von den am häufigsten besuchten Vergnügungs-Orten der Einwohner von Tübingen“ …und noch heute trifft diese Beurteilung zu.

Das Sudhaus ist mehr als nur eine Brauerei mit Biergarten. Es ist ein Zentrum aller Kulturen und bietet Platz für jedes Kunst-Genre.