Herfried Münkler

Der Dreißig­jährige Krieg  

Goetheplatz 4
61169 Friedberg

Tickets ab 13,10 €

Veranstalter: OVAG, Hanauer Straße 9 – 13, 61169 Friedberg, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 13,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten
- Girokonto-Inhaber der Sparkasse Oberhessen
- ovagCard-Inhaber

Inhaber eines Giro-Kontos bei der Sparkasse können rabattierte Karten nur hier erwerben:
- Tickethotline der Sparkasse Oberhessen, Telefon: 06031 86-3351

ovagCard Karten können nur hier erworben werden:
- OVAG, Telefon: 06031 6848-1117
- Service-Zentrum der OVAG-Gruppe, Ludwigstraße 27-29
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Was für ein geschichtsträchtiger Abend: 475 Jahre Augustinerschule und ein ehemaliger Schüler dieser Schule, Professor Herfried Münkler, mit einem Buch anlässlich eines bedeutenden historischen Ereignisses: Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg.
Noch heute gilt dieser Krieg als Metapher für die Schrecken des Krieges schlechthin, dauerte es doch Jahrzehnte, bis sich Deutschland von den Verwüstungen erholte, die der längste und blutigste Religionskrieg der Geschichte angerichtet hatte. Fesselnd erzählt Herfried Münkler vom Schwedenkönig Gustav Adolf und dem Feldherrn Wallenstein, von Kardinälen und Kurfürsten, von den Landsknechten und den durch Krieg und Krankheiten – ein Drittel der Bevölkerung fand den Tod – verheerten Landschaften Deutschlands. Eine packende Gesamtdarstellung, die große Geschichtsschreibung und politische Analyse vereint.
Herfried Münkler, geboren 1951 in Friedberg, ist Professor für Politik­wissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Viele seiner Bücher gelten mittlerweile als Standardwerke, etwa Die neuen Kriege, Imperien, Die Deutschen und ihre Mythen, Der Große Krieg, Die neuen Deutschen.

Ort der Veranstaltung

Aula der Augustinerschule
Goetheplatz 4
61169 Friedberg
Deutschland
Route planen

Die Augustinerschule Friedberg ist ein im 15. Jahrhundert gegründetes Gymnasium, das zu den fünf ältesten Gymnasien in Hessen gehört. Schon längst wird in der Schule nicht mehr nur gelernt sondern es finden auch regelmäßig Lesungen und andere kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Schule hat ein interessantes Schulprofil: nicht nur die vielfältige Förderung aller Schülerinnen und Schüler, auch der bilinguale Unterricht, der musische Zweig und der Fokus auf sportliche Aktivitäten zeichnet das Gymnasium aus. Vielfältige Gelegenheiten für Interessierte in kultureller Hinsicht bieten die unterschiedlichen Veranstaltungen des Gymnasiums.

Die Aula der Augustinerschule befindet sich auf dem Gelände des Gymnasiums in Friedberg. Vom Bahnhof Friedberg (Hessen) erreicht man die Schule in nur wenigen Minuten zu Fuß. Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden Parkplätz in der Umgebung.