Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Hennes Bender – „WIEDERSEHN MACHT FREUDE“ - Ein Abend mit fröhlich-quirliger Comedy und warmem Buffet

Hennes Bender  

Bahnhof Nord - Am Goldstein 7
61231 Bad Nauheim

Tickets from €58.20 *

Event organiser: HCB Kulturbüro (nur für Zugluft), Wingertstr. 2b, 61137 Schöneck, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Hennes Bender ist ein Freund der vielen Worte. Ein alter Hase in der
Kabarettszene, aber kein bisschen langsamer. Fröhlich-quirlig redet er
sich seit drei Jahrzehnten in Rage und feuert dabei Pointen in alle
Richtungen.

Wenn ihn überhaupt etwas überfordern kann, dann die moderne
Technologie. Siri und Alexa, Staubsaugerroboter und soziale Medien
sollten unser Leben doch vereinfachen! Tun sie aber nicht, stellt Hennes
Bender fest. Nichts ist leichter als je zuvor. Wir versuchen Halt zu finden
in einem Meer aus Optionen und Möglichkeiten und geraten ins
Straucheln. Doch Hennes Bender zeigt auch: Widerstand ist nicht
zwecklos. Und dafür braucht der Kabarettist nicht viel: Nur sich, seine
Liebe zur Sprache und ein Mikrofon.

Hennes Bender wurde 1968 in Bochum geboren. Hier begann er bereits
früh damit, Bühnenerfahrung zu sammeln: 1990 spielte er im
Schauspielhaus Bochum den Hamlet. 1997 beendet er sein Studium der
Filmwissenschaft und beginnt damit, die wahre Rolle seines Lebens zu
finden: sich selbst, sein komisches Talent und die Fähigkeit, ganz allein
ein Publikum abendfüllend vortrefflich zu unterhalten. Nicht nur auf der
Bühne, auch im TV ist Hennes Bender seither regelmäßig zu sehen und
aus der deutschen Comedyszene längst nicht mehr wegzudenken.

Event location

Zugluft - Kunst im Museumszug
Am Goldstein
61231 Bad Nauheim
Germany
Plan route

Es gibt nur einen Ort, an dem Künstler und Besucher gerne auf ein Abstellgleis geschoben werden: Im Theaterwagen der Eisenbahnfreunde Wetterau. Hier können nicht nur tolle Museumsfahrten mit nostalgischen Eisenbahnen unternommen, sondern Kleinkunstvorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zugluft – Kunst im Museumszug“ besucht werden.

Der Museumszug beginnt seine Fahrt am Bahnhof Nord in Bad Nauheim. Eine Pause gibt es in der Zwischenstation am Endbahnhof, ehe der Zug für die Rückfahrt wieder umkehrt. Auf beiden Fahrten erwartet Freunde der großen Kunst auf kleiner Bühne ein unterhaltsames Kleinkunstprogramm mit einzigartigen Künstlern. Als Location dient ein alter Personenwaggon aus Slowenien, der 2005 übernommen und aufwendig fahrbereit umgebaut wurde. Atze Schröder, Markus Maria Profitlich, Bernhard Hoecker, Martin „Maddin“ Schneider und viele weitere Künstler ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, auf der rollenden Bühne aufzutreten.

„Zugluft – Kunst im Museumszug“ startet am Bahnhof Bad Nauheim-Nord. Autofahrer nutzen am besten den Park+Ride-Parkplatz, der sich 150 m entfernt befindet. Anreisende mit der Bahn nehmen den Fußgängertunnel, der zum Park+Ride-Parkplatz führt. An Fahrtagen ist der Weg ausgeschildert.