Hellmüller Trio (CH) • Foyer Jazz-Club

Franz Hellmüller • guitar / Patrick Sommer • bass / Martin perret • drums  

Am Marktplatz 4
79249 Merzhausen

Tickets ab 23,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: forum jazz e.V., Heubuck 46, 79289 Horben, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Mitglieder/Schüler/Studenten bis 30/ Schwerbehinderte B

je 19,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen: Mitglieder, Schüler, Studenten bis 30, Schwerbehinderte mit Ausweis (B). Kontrollen beim Einlass. Rollstuhlplätze bitte via E-Mail - info.forumjazz@gmail.com - reservieren. Begleitperson kostenfrei.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Im Flow mit der Gitarre • Die stille Klasse des Franz Hellmüller

Unscheinbar ist Franz Hellmüller nur insofern, als er sich in keiner hippen Szene bewegt oder nicht mit ausgefallenen Projekten möglichst Aufmerksamkeit erregen will. Stattdessen ist er der Handwerker, Komponist und Musiker geblieben, der sich stetig verfeinert, weiterdringt und immer wieder jene Ebenen anzupeilen vermag, in denen die Musik plötzlich abhebt. «Kürzlich erlebte ich an einem Live-Gig wieder so einen Moment. Die Verbundenheit des Trios erzeugt dann eine unglaubliche Energie, die alle drei Musiker wie intuitiv verschmelzen lässt. Das lässt sich intellektuell nicht fassen. Es fliegt einfach.»

Der aus Horw stammende Gitarrist hat sich an der American School Of Modern Music in Paris und an der Jazzabteilung der Musikhochschule Luzern ausgebildet. Zu seinen Dozenten zählten Musiker wie Dave Liebman, Frank Möbus, John Abercrombie oder Kurt Rosenwinkel. Seit gut zehn Jahren ist er mit ganz verschiedenen Formationen auf der Piste. Immer wieder ist das Trio eine bevorzugte Grundeinheit, in der klassischen Besetzung Gitarre, Bass, Schlagzeug. Dazu zählt neben dem seit 2006 existierenden Trio Hellmüller-Sisera-Renold das Hellmüller-Trio.

Kammermusikalische Eleganz
Mit dieser eigenen Formation hat Hellmüller jetzt sein drittes Trio-Album veröffentlicht. Es ist das erste mit den beiden Musikern Patrick Sommer (Kontrabass) und Martin Perret (Schlagzeug). «Wir spielen seit zwei Jahren zusammen. Ich hatte zuvor mit ihnen gejammt und gemerkt, wie gut es funktionierte.» Das Album «Magnolia» unterstreicht die stille Klasse dieses Trios. Schon für die letzten Alben hatte Hellmüller von der Jazzkritik hervorragende Reviews bekommen.

Das ist nicht Musik, die modisch prickelt oder einem aufdringlich ins Gesicht donnert. Es ist eher ein kammermusikalischer Jazz, der von Nuancen und leisen ­Erschütterungen lebt, sich permanent wandelt und dabei seine ­Anmut behält. Die zehn Tracks stammen bis auf eine Ausnahme aus der Feder von Hellmüller. Doch ebenso wichtig wie die geschriebenen Motive sind die ­improvisatorischen Geschichten, die sich daraus ergeben. Sie lösen sich quasi unhörbar von den Strukturen und fliessen in den freien Raum. Die Melodien treiben wie Blüten in einer warmen Nacht, das Interplay ebbt und flutet in impulsiver Sanftheit, bevor es sich wieder in energischen Schüben verzweigt.

Es ist eine eigene Jazz­sprache, irgendwo zwischen lyrischem Post-Bop, geschmack­voller Fusion und einer per­sönlichen Handschrift, in der Hellmüller sein Akkord- und ­Single-Note-Spiel souverän verschränkt, ideenreich harmonische Formen öffnet und sich mit Bass und Schlagzeug in Flow bringt. Dabei täuscht die Leichtigkeit der Performance darüber hinweg, wie anspruchsvoll solche kompositorisch-improvisatorischen Intimitäten auf den Punkt zu spielen sind.

Videos

Ort der Veranstaltung

Forum Merzhausen
Dorfstraße 1
79249 Merzhausen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Merzhausen, die Gemeinde im Süden Freiburgs, verfügt mit dem FORUM über einen Veranstaltungsort der Extraklasse. Durch seine Multifunktionalität eignet sich das Gebäude ebenso für Konzerte international gefeierter Künstler wie für Gemeindefeste und Tagungen. Hier trifft modernste Architektur auf hervorragendes Programm.

Im November 2012 wurde das FORUM Merzhausen als Kultur- und Bürgerhaus feierlich eröffnet. Wer bei dieser Bezeichnung an die typischen Bauten der 1960er denkt, ist auf dem Holzweg. Schon von außen weiß das FORUM seine Besucher zu beeindrucken: Mit der geschwungenen Glasfassade passt sich das Gebäude perfekt seiner Umgebung an, zur Talaue schwingt das Gebäude harmonisch entlang des Reichenbaches. Direkt am Marktplatz gelegen, bietet es Marktständen und Freizeitaktivitäten Platz. Das Herzstück des Gebäudes ist der Konzertsaal. Durch die gefalteten Wandelemente verfügt er über eine herausragende Akustik und bietet etwa 450 Personen Platz. Zwischen Saal und Glasfassade sind Foyer, Umkleiden und Küche in kubischen Raumfolgen untergebracht. Diese Verbindung von Funktionalität und Ästhetik sucht ihresgleichen. Längst schon ist das FORUM nicht nur zum kulturellen Zentrum der Gemeinde avanciert, sondern erfreut sich auch überregionaler Bekanntheit.

Am Eingang des Hexentals lädt das FORUM Merzhausen zu unvergesslichen Events ein. Die Location ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Freiburg zu erreichen. Wer lieber mit dem Auto anreisen möchte, kann auf die Parkplätze in nächster Nähe zum Haus zurückgreifen.