HELGE SCHNEIDER - 240 Years of "Singende Herrentorte“!

HELGE SCHNEIDER  

Am Kochenhof 60 70192 Stuttgart

Tickets ab 42,90 €

Veranstalter: Music Circus Concertbüro GmbH, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 42,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sommertournee 2017
240 Years Of „Singende Herrentorte“!

Im Jahre 1776 wurde HELGE SCHNEIDER der 1. im Sauerland geboren. Mit Beethoven drückte er die Schulbank in Bonn. Auch er war ein musikalisches Naturtalent. Im Jahre 1818 trat er erstmals unter seinem Fantasienamen "die singende Herrentorte" in einem Hotel in Ulm auf und riskierte damit Kopf und Kragen, denn die Kirchenfürsten fanden diese Bezeichnung höchst merkwürdig.

Seine kreative Art sich selbst zu vermarkten vererbte Helge der Erste an seinen Sohn Paul weiter, der, bis Ende des 19. Jahrhundert, zunächst als gefeierter Opernsänger unter anderem in der Metropolitan Oper in New York als Zweitbesetzung arbeitete und dann aus Geldnot eine französische Adelige heiratete, die er aber nicht leiden konnte.

Aus dieser Verbindung entstand der völlig unmusikalische Heinz. Aus dessen Ehe mit der Finanzamtsangestellten Anneliese (der Name ist erfunden) entstand der uns bekannte HELGE SCHNEIDER. Dieser entdeckte den Namen "singende Herrentorte" in alten Briefen. Seitdem kleidete er sich etwas extravaganter und wurde berühmt mit eigenen Klassikern, wie zum Beispiel Katzeklo,Katzeklo,

Im kommenden Sommer wird der König der tanzenden Blattläuse (Helge) – dieses Jubiläums gemeinsam mit seinen Wegbegleitern und Gästen aus 240 Jahren „Singende Herrentorte“ auf den Sommerbühnen zelebrieren. Diese Tournee ist gleichzeitig eine Verbeugung vor seinem tollen, treuen Publikum!

Ort der Veranstaltung

Killesberg
Am Kochenhof 60
70192 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Stuttgart liegt mit dem Killesberg eine Oase der Ruhe, aber auch ein Ort mit vielfältigen Möglichkeiten zu absoluter Action. Der Stadtteil Killesberg ist vor allem wegen des dort gelegenen Höhenparks bekannt, aber auch durch das ehemalige Messegelände Stuttgarts, was sich bis 2007 hier befand.

Anlässlich zur Reichsgartenschau 1939 wurde der Park Killesberg erschaffen und ist seitdem Anziehungspunkt für Groß und Klein aus der ganzen Region. Neben dem Farbenmeer der bunten Blütenpracht und den weitläufigen grünen Wiesen zum Entspannen gibt es hier auch jede Menge Abenteuer. Wasserspiele, Erlebnisspielplatz, Höhenfreibad und Streichelzoo lassen vor allem bei kleinen Abenteurern keine Wünsche offen. Neben den Ziegen, Lamas und Eseln im Streichelzoo gibt es auch auf dem Gelände viele Exoten zu bestaunen: Flamingos oder Pfaue flanieren frei durch den Park. Auch Hobbybotaniker kommen in den Sondergärten und bei der Dahlien-Show auf ihre Kosten. Über 10.000 Dahlien aller Formen und Farben stehen hier im Sommer in voller Blüte und laden zum Lustwandeln inmitten dieses duftenden Meeres ein.

Rund 20.000 Besucher genießen auf dem Killesberg jährlich das Stuttgarter Lichterfest. Hier gibt es nicht nur allerlei kulinarische Freuden und ein Programm für Groß und Klein, sondern mit dem Musikfeuerwerk auch den absoluten akustischen wie visuellen Höhepunkt. Auf dem höchsten Punkt des Parks gelegen bietet der zierlich anmutende Killesbergturm zudem eine traumhafte Panoramaaussicht rund um den Park und über die Stadt.