Heimatlieder - Heimatlieder aus Deutschland funkeln und feiern in der ufaFabrik

Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin

Tickets ab 21,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Internationales Kultur Centrum ufaFabrik e.V., Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 21,90 €

Ermäßigt

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen gelten für: Schüler, Studenten, Zivildienst- und FSJ-Leistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Rentner und Berlinpass Besitzer.
Ermäßigungsnachweis muss bitte an der Kasse vorgezeigt werden!
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Heimatlieder aus Deutschland-Konzerte in der ufaFabrik sind Kult. Zum bereits sechsten Mal kommen die Pioniere der deutschen Folklore am 01. Dezember 2018 zu ihrem Jahresabschlusskonzert in der Berliner ufaFabrik zusammen, feiern gemeinsam und lassen genauso viel Fans zuschauen, wie in den großen Saal passen. Meist wird es ja voll. Nachdem die letzten Jahre vom experimentellen Umgang mit eingewanderter Folklore gekennzeichnet waren, geht es dieses Mal wieder ganz klassisch zur Sache. Zurück zu den Wurzeln des Auftritts im Jahre 2013, als die Premiere in der ausverkauften Komischen Oper Berlin gefeiert wurde. Von diesem Auftritt sind am 1. Dezember noch dabei: La Caravane du Maghreb, mit ihrem treibenden Gnawa und einem Mix aus marokkanischer und andalusischer Folklore, nach langer Zeit wieder die Klapa Berlin mit dalmatinischem Acapella-Gesang und die Ethnogruppe Gora, im Wesentlichen bestehend aus Sandra Stupar plus Töchter und Rafael Martinez und Pedro Abreu und ihre kubanische Rhythmus-wo-man-mit-muss-Abteilung „Y su Orc.“. Fast genauso lange dabei ist der in Augsburg lebende Vocalartist Njamy Sitson, der mit seinem inBamileke gesungenen Liedern aus dem Kameruner Grasland längst international unterwegs ist . Erstmals dabei sind Laura la Risa y Compañia mit traditionellem Flamenco, das Duo Wechora mit russischer Folklore und Robert Lee Fardoe mit seinen sehnsüchtig derben Liedern aus Wales. Es geht also hoch und runter und hin und her, vielfältig herausfordernd mitreißend wie immer. Und danach? Da wird längst weitergefeiert. Die Aftershow-Partys des Ensembles im Foyer der ufaFabrik sind legendär.
Pressestimmen zum „Heimatlieder aus Deutschland“-Konzert:
rbb stilbruch: „Eine Entdeckungsreise in die Welt der Berliner Heimatmusik.“
Die Taz: „…geballte musikalische Kraft.“
Berliner Zeitung: „Man muss die Sprachen nicht können, um sie zu verstehen. Die Sprache ist die Musik.“
Spex: „Bitte keine Schublade. Ist es nicht schön, offenes Gelände zu betreten?“

https://www.facebook.com/Heimatlieder-aus-Deutschland-486662671389829/
www.heimatliederausdeutschland.de

Das 2012 ins Leben gerufene Kunstprojekt „Heimatlieder aus Deutschland“ hatte seit 2013 mehr als 40 Auftritte im In- und Ausland (unter anderem Semperoper Dresden, Thalia Theater Hamburg, Kammerspiele München…). Inzwischen hat das stets wechselnde Ensemble vor mehr als 35.000 Zuschauern gespielt. Es gibt 4 CDs („Heimatlieder aus Deutschland Vol. 1 und Vol.2“ (2013/2015) sowie die Remix CDs „New German Ethnic Music (2014) und „Vogelmixe – Gudrun Gut remixt Heimatlieder aus Deutschland“).

Ort der Veranstaltung

ufaFabrik
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die ufaFabrik in Berlin gilt schon längst als ein herausragender Veranstaltungsort. Auf drei unterschiedlich großen Bühnen und einer überdachten Sommerbühne werden fast täglich Events angeboten. Festivals, Theater, Gastspiele und hauseigene Produktionen locken Ensembles und Gäste gleichermaßen in den Süden des Berliner Stadtzentrums.

Bis Mitte der 70er Jahre wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke Träume auf Zelluloid gebannt. Nach der Schließung lag das Gelände brach. 1979 besetze eine Gruppe junger Enthusiasten friedlich das Gelände und schaffte es, das 18.566 qm große Gelände dauerhaft zu übernehmen. Seitdem haben unzählige Menschen an der Vision eines toleranten und vielfältigen Lebens mitgewirkt. Mittlerweile ist aus der Kommune ein Zentrum der kulturellen Bildung geworden. Kunst und Kultur jeder Coleur werden hier gefördert. Varieté, Weltmusik, Tanz und Kinderprogramme werden von Gruppen, die das Gelände auch für Proben nutzen können, aufgeführt. Mit drei multifunktionalen Bühnen mit 90 bis 260 Plätzen und der überdachten Sommerbühne, die über mehr als 500 Plätze verfügt, bietet die ufaFabrik jeder Veranstaltung den richtigen Rahmen. Arbeitsräume, Bühnentechnik, Logistik und fachliches Know how runden das Angebot der Fabrik ab. Trotz der überregionalen Bekanntheit hat das Veranstaltungsteam die Interessen der Kommune nicht aus den Augen verloren: Nachhaltigkeit und die Förderung junger Kultur. Kein Wunder also, dass sich die ufaFabrik größter Beliebtheit erfreut.

Genießen Sie tolle Konzerte, mitreißende Theatervorstellungen, spannende Tagungen und vieles mehr in der ufaFabrik. Hier in der europäischen Kunstmetropole Berlin lädt die Fabrik zu unvergesslichen Events ein.

Videos