Heidi

Kapuzinergasse 28
79206 Breisach

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: Festspiele Breisach e.V., Zeppelinstraße 24, 79206 Breisach, Deutschland

Tickets


Event info

Nach dem Roman von Johanna Spyri
Bühnenfassung und Regie: Peter W. Hermanns


Als Heidi zum ersten an der Hand ihrer Tante Dete den Berg hinaufstapft und die Alpen sieht, verliebt sie sich aus dem Stand. Fortan soll das Waisenkind bei ihrem Großvater leben, dem grimmigen, verschlossenen Alpöhi, der als Einsiedler auf dem Berg lebt. Schon bald hat das lebenslustige Mädchen das Herz des Großvaters gewonnen. Und auch das von Geissenpeter, einem Jungen aus dem Dorf, der lieber Ziegen hütet statt zur Schule zu gehen. Doch die kleine Berggemeinschaft wird jäh auseinandergerissen. Heidi muss nach Frankfurt. Hier soll sie der kranken Klara Gesellschaft leisten.
In ihrem neuem Zuhause herrschen strenge Regeln und dass diese eingehalten werden, dafür sorgt das schrecklich gouvernantige Fräulein Rottenmeier. Bei heimlichen Ausflügen durch die engen Strassen mit ihren düsteren Häusern muss Heidi feststellen, das man die Berge nicht mal vom höchsten Turm der Stadt aussehen kann. Heidis sprühende Lebenslust und ihr Heimweh prallen auf Strenge und Anstand. Das geht nicht lange gut. Aber zum Glück bleibt sie nicht untätig. Denn nur artig und folgsam sein, war noch nie ihr Ding. Heidi, bieder und altmodisch? Von wegen! Das Junge Theater der Festspiele Breisach wird die Geschichte von dem kleinen, mutigen Mädchen erzählen, dass sich mit viel Witz und Herz gegen eine kleinbürgerliche Erwachsenenwelt zu Wehr zu setzen weiss.

Location

Festspielgelände auf dem Münsterberg
Kapuzinergasse 28
79206 Breisach
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Münsterberg in Breisach ist eine ca. 35 Meter hohe Erhebung, auf deren Spitze das St. Stephansmünster, das Wahrzeichen der Stadt thront. Hier finden seit 1924 die Festspiele Breisach statt, die zahlreiche Besucher von nah und fern anlocken.

Die historische Kulisse des Münsters diente lange Zeit als Rahmen für die jedes Jahr von Juni bis September stattfindenden Festspiele. 1962 ist das Festspielgelände allerdings auf den Schlossplatz der Stadt umgezogen, auf dem eine feststehende Anlage errichtet wurde, die 748 überdachte Sitzplätze bereithält. Das Programm des alljährlichen Freilichttheater - Events besteht aus einem Kinderstück, vorgeführt vom „Jungen Theater“ sowie einer abendfüllenden Inszenierung für Erwachsene. 2011 fanden beispielsweise „Der Graf von Monte Christo“ und „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“, ein Märchenklassiker der Gebrüder Grimm den Weg auf die Bühne.

Das Festspielgelände auf dem Münsterplatz lässt sich über das ganze Jahr besichtigen. Doch vor allem im Sommer wird es zu einem beliebten Pilgerort für große und kleine Freunde der Theaterkultur.