Hase und Igel

Erfreuliches Theater Erfurt  

Bergstraße 2
28832 Achim

Tickets from €5.00
Concessions available

Event organiser: Kulturhaus Alter Schützenhof (KASCH - Achim), Bergstraße 2, 28832 Achim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis VvK

per €5.00

Gäste mit B im Schwerbehindertenausweis

per €5.00

Begleitperson für Gäste mit B im Schwerbehindertenausweis

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Unsere Ermäßigungen gelten für Schüler und Studenten bis 27 Jahre, Inhaber des Verdener Passes sowie für Inhaber der Ehrenamtskarte des Landkreises Verden. 

Rollstuhlfahrer/innen bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme (04202-5118830). Da diese Plätze begrenzt sind. Vielen Dank.
print@home after payment
Mail

Event info

Der Igel bewundert den Hasen, der mit seinen kräftigen langen Beinen wie ein Blitz durch die Ackerfurchen rast. Er möchte ebenso laufen können und bittet den Hasen um Hilfe. Der aber hat nur Spott übrig für den krummbeinigen runden kleinen Igel.

Da verwettet der Igel sein Kohlfeld darauf, den Hasen im Wettlauf zu besiegen.
Kann der Igel mit seinen kurzen Beinen wirklich gegen den schnellen Hasen gewinnen?
Und ist es sehr wichtig, ganz schnell rennen zu können, schneller als alle anderen?
Der Sieg des Kopfes über die schnellen Beine – so können auch die ganz Kleinen schon begreifen, worauf es in ihrer Welt einmal ankommen wird.

Ein Spaß für alle Kinder mit dem Märchenerzähler Herrn Drösel.



STIMMEN
"In einer schlichten, funktionalen Bühne setzt Ronald Mernitz die Vorlage mit knuffigen Handpuppen erfreulich neu und erfrischend um. Im ruhigen Erzählfluss, in einfachen Bildern und klarer Sprache bereitet er das Geschehen liebevoll und für Kinder ab drei Jahren nachvollziehbar auf ... Einzelne Lieder zur Gitarre runden die Szenen ab.

BADISCHES TAGEBLATT

"Was Hänschen nicht lernt ..." Ja, Volkes Mund tut meist Weisheit kund. Deshalb ist`s jeden Versuch wert und eine gute Idee, anspruchsvolle Themen schon den Kleinsten nahezubringen. Und tatsächlich nehmen sie es mit wunderbarer Leichtigkeit auf. Vorausgesetzt, es wird so wunderbar erzählt, wie es Ronald Mernitz kann. ... Er zaubert aus dem Turnraum im Kindergarten ein Theater ... Scheinwerfer schicken Lichtfinger in die improvisierte Bühne ... Kinder kommen herein. Eher zaghaft - bekanntes Terrain schaut anders aus, wenn es "Drösel" alias Mernitz in Besitz nimmt. ... Mernitz strickt erste Geschichtenmaschen. Als er lautstark und lautmalend den rasenden Hasen gibt, bricht das Eis. Die Kleinen juchtzen begeistert. Selbst künftige Erstklässler zieren sich nicht und machen auf "Hase im (Geschwindigkeits-)Rausch. ... Rund 40 Minuten schlägt Mernitz die Rasselbande in seinen Bann. ... Denen hat es gefallen - sie applaudieren, schreien, lachen, sind kaum zu bändigen. Und das Allerwichtigste ist: die Botschaft kam an."

Blatt des AWO-Kreisverbandes Saalfeld/Rudolstadt

Location

KASCH
Bergstraße 2
28832 Achim
Germany
Plan route
Image of the venue

In Achim bei Bremen existiert ein soziokulturelles Zentrum mit dem Namen „KASCH“ (Kulturhaus Alter Schützenhof) und sorgt unter dem Motto: „Kultur ist, wie der Mensch lebt“ für kulturellen Austausch, Bildung und Unterhaltung.

1990 hat ein gemeinnütziger Verein in dem renovierten Gebäude eines ehemaligen Schützenhofs eine neue Einrichtung gegründet. Seitdem finden hier regelmäßig Kunstausstellungen, Kino, Theater, Kabarett, Konzerte und Partys statt. Das KASCH versteht sich als Ort an dem sich die unterschiedlichsten Menschen begegnen, gemeinsam ihre Freizeit gestalten und mehr über sich und andere erfahren. Hier ist jeder willkommen und jeder darf sich einbringen. So gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche wie Tanzworkshops oder Eltern-Kind Gruppen aber auch Freizeitangebote für Senioren. Zu den Räumlichkeiten des Kulturhauses zählen fünf Gruppenräume, ein Atelier und zwei Säle in denen die größeren Events stattfinden. Abseits der Veranstaltungen kann man sich außerdem von der hauseigenen Gastronomie verwöhnen lassen.

Jährlich kommen um die 70.000 Menschen, um das bunte und abwechslungsreiche Programm im KASCH zu erleben. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte hier einmal vorbeischauen um sich von der kulturellen und menschlichen Vielfalt inspirieren zu lassen.