Harlem Gospel Night - Donna Brown & The Golden Gospel Pearls

Donna Brown & The Golden Gospel Pearls  

Grunewald-/ Ecke Akazienstr.
10823 Berlin

Tickets ab 24,30 €

Veranstalter: FRANZHANS 06 Ltd. - Agentur für Kunst und Kultur, Gustav-Adolf-Straße 14, 13086 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 24,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Tickets für Begleitpersonen sind nur über den Veranstalter erhältlich:
Tel.: 03092373562
Mail: m.kutzner@franzhans06.de
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn die Schöneberger Straßen rund um den prächtigen Backsteinbau der Apostel-Paulus-Kirche wieder festlich leuchten, eröffnen die berühmten Golden Gospel Pearls ihre weihnachtliche Konzertsaison. Unter der Leitung von Donna Brown brachten sie in den frühen 90er Jahren den Gospel nach Berlin und sind seitdem Stadt und Kirche treu geblieben. Die begnadeten Sängerinnen und Sängern, ein Bassist, ein Schlagzeuger und Donna Brown am Piano schöpfen aus einem breiten Repertoire. Mit ihren souligen Stimmen verbreiten sie Gospel-Flair mit Interpretationen von "Amazing Grace", "Mary Had A Baby", "Come and Adore Him" und eigenen Christmas-Medleys. Bis heute geht von der Gospel-Bewegung eine positive Kraft aus, die in dieser Show durch den perfekten Gesang spürbar wird. So kann man in der Apostel-Paulus-Kirche einzigartige, andächtige und zugleich ausgelassene Auftritte erleben. Diese Woge voll Emotionen und Glück nimmt Sie mit in eine freudvolle Weihnachtsstimmung. Genießen Sie wahren Gospel – von Mensch zu Mensch.

Videos

Ort der Veranstaltung

Evangelische Apostel Paulus Kirche
Klixstraße 2
10823 Berlin
Deutschland
Route planen

Die Apostel-Paulus-Kirche liegt im Berliner Stadtteil Schöneberg und ist schon von weitem durch ihre dreitürmige Front zu erkennen. Als herausragendes Beispiel neugotischer Architektur dient sie der Apostel-Paulus-Gemeinde als Gotteshaus und steht im Mittelpunkt des aktiven Gemeindelebens.

Mit ihren 1.200 Sitzplätzen gehört die Apostel-Paulus-Kirche zu den größten Kirchen Berlins. Das ist auch kein Wunder, denn die phantastische Architektur der Kirche begeistert nicht nur Gemeindemitglieder, sondern auch Besucher aus der Ferne. Im zweiten Weltkrieg relativ unbeschädigt, entspricht die Kirche noch heute den ursprünglichen Plänen des Architekten Franz Schwechten. Gerade einmal zwei Jahre dauerte die Bauphase, sodass die Apostel-Paulus-Kirche 1894 feierlich eingeweiht werden konnte. Aufgrund ihrer Backsteinmauern wirkt die Kirche massiv wie ein Fels in der Brandung, was jedoch durch die detailreichen Verzierungen an Kirchenfenstern und –eingängen kompensiert wird. Das Innere der Kirche ist vor allem durch die Vierung geprägt, die den Blick nach vorne auf das Geschehen lenkt. Besonderes Highlight ist die Orgel aus dem Hause C.F Walcker und Co in Ludwigsburg, die über dem Eingangsportal angebracht ist.

Die Apostel-Paulus-Kirche liegt im Westen Berlins und ist bequem über die U-Bahnhaltestelle „Eisenacher Straße“ zu erreichen.