Abgesagt
Bisheriges Datum:

Hans Scheibner - „SCHRÄGE GESCHICHTEN“

Hans Scheibner  

Rosenmauer 9
29525 Uelzen

Event organiser: Neues Schauspielhaus Uelzen, Rosenmauer 9, 29525 Uelzen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Tickets sind ggf. noch an der Abendkasse erhältlich.

Event info

Hans Scheibner kennt man als Liedermacher, als ironischen Poeten, als hintergründigen Politkabarettisten, als Erzähler bissig - komischer Alltagsgeschichten.
Alles hängt mit allem zusammen. So kriegt er es fertig, Donald Trump und seine Mauer in di rekten Zusammenhang mit seinen Nachbarn zu bringen, die mit Verbissenheit darüber wachen, dass um Himmels willen kein fremdes Auto ihre Auffahrt zum Wenden benutzt.
Der Brexit erinnert ihn an die Scheidung seiner Freunde: der Mann hat Schluss gemacht, aber er darf doch wohl darauf hoffen, dass seine Ex ihm noch weiterhin die Unterhosen wäscht. Skandale bei Merkel, Erdogan und Co, Skandale aber auch im Seniorenheim, weil Opa Meier (91), dem Rentner Wagner (89) die schöne Emma Möller (82) ausgespannt hat.
Scheibner erzählt politische und unpolitische Geschichten aus dem Leben. Schräge Geschichten über mordlustige Ehefrauen oder komische Geschichten über Wilma die weinende Waschmaschine.
Denn alles hängt mit allem zusammen: das Wahnsinnige als solches mit dem absoluten Wahnsinn der großen Liebe; das Rätsel der verschwundenen Herrensocke mit den schwarzen Löchern im Universum und in der Haushaltkasse.

Location

Neues Schauspielhaus Uelzen
Rosenmauer 9
29525 Uelzen
Germany
Plan route

Das Schauspielhaus in Uelzen ist ein Garant für beste Kleinkunstunterhaltung. In dem historischen Gebäude an der Rosenmauer finden regelmäßig Konzerte, Theateraufführungen und Kabarett statt.

Die Gründung der Spielstätte hat Uelzen Reinhardt Schamuhn zu verdanken, der sich als Aktionskünstler und Galerist einen Namen machte. Er suchte sich in den 1970ern die niedersächsische Stadt als Lebensmittelpunkt aus und mietete das Fachwerkhaus an der Rosenmauer. Mit der Unterstützung von Freunden und Gönnern eröffnete er hier 1988 ein Museum, zehn Jahre und umfangreiche Renovierungen später dann das Theater mit kleinem Foyer. Als der Gründer 2013 starb, übernahm sein Verein die Leitung des Hauses und hat sie bis heute inne. Das gemütliche Theater bietet 99 Sitzplätze und wird von einem stetig wachsenden Stammpublikum eifrig besucht. Nicht zuletzt das ist es, was das besondere Ambiente des Neuen Schauspielhauses Uelzen ausmacht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Schauspielhaus über den Bahnhof Uelzen, der nur zehn Gehminuten entfernt liegt und von Zügen des Nah- und Fernverkehrs bedient wird. Die nächstgelegene Haltestelle für Buslinien ist „Uelzen Stadtgarten“. Mit dem Auto gelangen Sie über die B71 und die Ringstraße zum Veranstaltungsort. Parkplätze finden sich in den Parkhäusern der Innenstadt oder an der Hoefftstraße.