Hannelore Hoger: Ohne Liebe trauern die Sterne

Galerie Alte & Neue Meister
Alter Garten 3
19055 Schwerin

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: Heinekomm UG, Herlingsburg 6-10, 22529 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz - Freie Platzwahl

Normalpreis

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis, deren Begleitperson erhält freien Eintritt mit separat gebuchter Karte.

Kinder bis einschließlich 12 Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

»Schöne braune Augen« sagt sie über den Theater-Zauberer Peter Zadek. Und ihre Paraderolle Bella Block »ist auch nur ein Mensch« – Deutschlands bekannteste Fernsehkommissarin Hannelore Hoger hat ihr erstes Buch geschrieben, einen Erinnerungsband voller Geschichten: Sie erzählt darin von Kindheit und Jugend in Hamburg, wo sie nach dem Zweiten Weltkrieg in Trümmern gespielt hat, und von ihrem ersten Kuss, den sie mit siebzehn in einer dunklen Hausecke bekam.

Und es sind Geschichten vom Schauspielern und von Regisseuren, die für sie wichtig waren, Theater- und Filmlegenden wie Peter Zadek und Alexander Kluge »Ohne Liebe trauern die Sterne« sind uneitle Erinnerungen und Erzählungen: »Was bleibt: Die Freude und Dankbarkeit über mein gelebtes Leben, zusammen mit meiner Tochter, die mir nie Vorwürfe gemacht hat.« sagt Hannelore Hoger dazu.

Sie spielte an den Theatern in Ulm, Bremen, Stuttgart und Bochum und war von 1980 – 1985 Ensemble-Mitglied des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Daneben arbeitete sie fürs Kino, in prägenden Filmen wie »Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos«, »Deutschland im Herbst«, »Die verlorene Ehre der Katharina Blum« und immer auch wieder fürs Fernsehen.

Moderator des Abends ist Christoph Bungartz vom NDR »Kulturjournal«.

Anfahrt