Halloween für die Familie

Stahnsdorfer Str. 76-78
14482 Potsdam

Tickets from €4.90 *

Event organiser: Lindenpark, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €4.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Tage, die immer kürzer werden, sinkende Temperaturen und Bäume, die ihre Blätter verlieren. Wir freuen uns, denn das bedeutet: Es ist wieder soweit! Anstatt sich vor den grauen Tagen im Haus zu verstecken, heißt es jetzt, in der Dämmerung um die Häuser ziehen.

Auch in diesem Jahr wandeln im Lindenpark wieder unheimliche Gestalten umher und rufen Gleichgesinnte, die mit ihnen ein wenig unter flackernden Lampen und im schaurigen Schatten der Linden verweilen. Kleine und große Geister, Hexen, Vampire oder andere fürchterliche Gestalten sind herzlich eingeladen mir uns zusammen ein gespenstisch gruseliges Halloween zu feiern.

Wenn die Sonne untergeht, wird der Abend im Lindenpark zur Geisterzeit und wir laden euch ein zu einer phänomenalen Feuershow der Flammenden Vagabunden, die uns das Fürchten lehren wird. Auf dem Weg dorthin wollen wir grauenhafte Kürbisgrimassen schnitzen und beängstigende Bilder vor unserer Fotowand machen. Dann können wir, begleitet von entsetzlicher Gruselmusik, mit anderen Schauerwesen durch den Lindenpark ziehen, auf der Suche nach Süßem oder Herzhaftem, wo wir am Waldcafé, Lehmbackofen, Grill oder im Biergarten fündig werden.

Aber aufgepasst! Auch die schauerlichsten Gestalten müssen sich mit Maske und Abstand schützen, um gesund zu bleiben. Außerdem ist es aufgrund der aktuellen Situation notwendig, die Zahl der schaurigen Gestalten zu begrenzen, weshalb in diesem Jahr alles in einem etwas kleineren Gruselrahmen stattfindet. Wir bitten dementsprechend um gespenstisches Verständnis.

Location

Lindenpark
Stahnsdorfer Straße 76
14482 Potsdam
Germany
Plan route

Der Lindenpark ist ein überregional bekanntes Jugendkultur- und Familienzentrum in Potsdam, das nicht nur aus dem Veranstaltungsgebäude besteht, sondern noch zahlreiche andere Einrichtungen unter seinem Namen vereint: Auf einer Open-Air-Bühne finden regelmäßig Konzerte statt und auch im größten Skatepark Potsdams ist immer etwas los.

Erbaut wurde das Gebäude 1900 zunächst als Wäscherei, wurde später als Kino und schließlich als Unterhaltungszentrum genutzt. 1990 zog der Lindenpark e.V. in die Gebäude, die er sich mit dem j.w.d teilt. Auf dem Gelände des Lindenparks, egal ob drinnen oder draußen, kann man sich so richtig austoben. Dafür stehen dank der Kooperation zwischen Lindenpark und j.w.d. unglaublich viele Angebote zur Verfügung. Das Kulturhaus Lindenpark hat mittlerweile Tradition und bietet legale Graffitiwände für Hobbysprayer, Bandproberäume, Basketballplatz und viele verschiedene Projekte. Partys gehören genauso zum Programm wie diverse Festivals, beispielsweise das „Psychomania“ oder „Lindenpunk“.

Im Skatepark, dem größten Potsdams, versammeln sich täglich viele Skater, um sich an den Halfpipes zu versuchen. Die Bahn, die auch für BMX-Fans allerhand bietet, wird von den Jugendlichen selbst gebaut und erweitert und stellt einen so immer wieder vor neue Herausforderungen.