Hakan Günday

Hühnerposten 1 Deu-20097 Hamburg

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: Harbour Front Literaturfestival e.V., Großer Grasbrook 11-13, 20457 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Hakan Günday - Die Stimme der zornigen, jungen Türkei

Seine Romane voller Sex und Gewalt haben Hakan Günday in der Türkei zum Kultautor gemacht. Die türkische „Miliyet“ hält ihn für „eine der größten literarischen Überrraschungen“. "Ein Buch wie ein Faustschlag!" schreibt die französische „Libération“ über Hakan Gündays Buch „Die Flucht.“Gazâ ist neun Jahre alt, als er vom Beruf seines Vaters erfährt: Ahad ist Schleuser und Menschenhändler. Und Gazâ wird ihm ein eifriger Schüler. Gemeinsam nehmen sie die »Ware« entgegen, lagern sie im »Depot« im Garten zwischen und transportieren sie dann weiter zur Ägäisküste. Je älter Gazâ wird, umso professioneller geht er vor. Er führt Statistiken, dokumentiert akribisch das Verhalten der Flüchtlinge und stellt anthropologische Studien an. Gazâs Schicksal scheint sich erst zu wenden, als es zu einem Unfall kommt, bei dem sein Vater stirbt. Tagelang begraben unter einem Berg von Leichen überlebt Gazâ und flieht nach Istanbul. Er will Anthropologie studieren. Doch auf einmal bricht das Trauma auf. Gazâ ist außerstande, Menschen zu berühren. Nur allein oder in der Masse fühlt er sich noch sicher. Gelingt ein Leben ohne die Begegnung von Mensch zu Mensch? Dieses Buch beweist, dass neben Orhan Pamuk und Elif Shafak eine sehr lebendige türkische Literatur existiert.

Anfahrt