HAIRSPRAY

Das Broadway Musical  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 43,90 €

Veranstalter: Musiccircus Concertbüro, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Rasend komische Mutmacherstory
„Hairspray“ ist eine rasante, witzige und überschäumende Feier des Selbstvertrauens, eine mitreißend charmante Mutmacherstory. Die Handlung spielt in Baltimore, Anfang der 60er Jahre: Mit einer gehörigen Portion Mut, Haarspray im voluminösen Haar und unbändiger Tanzfreude wird die mollige Tracy zum Star in einer Fernsehshow, in der sonst nur dünne Mädchen Erfolg haben. Vater Wilbur und Mutter Edna – deren eigenes Selbstbewusstsein so klein wie ihre Leibesfülle groß ist – könnten nicht stolzer sein. Ihre neu gewonnene Berühmtheit nutzt Tracy sogar für eine Kampagne gegen Rassentrennung in ihrer Fernsehshow. Doch bald ziehen Feinde und Neider die Strippen. Vor allem Produzentin Velma und deren Tochter Amber spinnen ihre Intrigen, zumal Ambers Freund Link Larkin seine Augen nicht von Tracy lassen kann. Wird es Tracy gelingen, trotz ihrer Gegner den Titel der „Miss Teenage Hairspray 1962“ zu gewinnen?

Musicalhits vom Grammy-Komponisten von Sister Act
Die Musik zu „Hairspray“ stammt von dem amerikanischen Komponisten und Grammy-Gewinner Marc Shaiman. Er schrieb unter anderem die Filmmusik zu „Sister Act“, „Harry und Sally“ und „Schlaflos in Seattle“ und arbeitete mit Weltstars wie Bette Midler, Eric Clapton und Barbra Streisand. In „Hairspray“ reihen sich mitreißende Songs wie Perlen aneinander, angefangen bei „Good Morning, Baltimore“ über „The Nicest Kids in Town“, „Big, Blonde and Beautiful“, „You Can´t Stop The Beat“ bis zu „Mama, I’m a Big Girl Now“. Grundlage der Musical-Fassung ist der gleichnamige Film von John Waters aus dem Jahr 1988. Im Spätsommer 2007 kam das Remake in die deutschen Kinos – mit John Travolta als Tracys Mutter Edna. In Deutschland spielte „Hairspray“ von 2009 - 2010 im Kölner Musical Dome mit Uwe Ochsenknecht und Maite Kelly in den Hauptrollen. Mit 284 Shows, über 3000 verbrauchten Dosen Haarlack und 300.000 Besuchern wurde das Musical zu dem Publikumsrenner schlechthin. Auch die mehr als 60 Vorstellungen im Zeltpalast Merzig und im Deutschen Theater München 2012, erstmals mit Uwe Kröger in der Rolle der Edna Turnblad, waren restlos ausverkauft.
 
Riesen Haare, riesen Spaß, riesen Musical! – die Neuinszenierung
Die Neuinszenierung in deutscher Sprache setzt auf Witz, Tempo, quietschbunte Farben, abenteuerliche Frisuren und Tonnen von Haarspray. Regisseurin Katja Wolff ist eine ausgewiesene Musical-Expertin („Heiße Zeiten“, „Höchste Zeit!“), die für kurzweilige Top-Unterhaltung sorgt. Die musikalische Einstudierung und Leitung der rund 24 Darsteller und der Big Band obliegt Heiko Lippmann. Die Choreografien schuf Christopher Tölle, das Bühnenbild Jan Freese.

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.