Gute Geister - PREMIERE

Pfarrer-Hufnagel-Str. 2
63454 Hanau

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: Hist(o)erisches Theater Hanau e.V., Hermann-Ehlers-Str. 58 B, 63456 Hanau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Komödie von Pam Valentine (Deutsch von Nick Walsh)

Verschwundene Schlüssel, die an den unmöglichsten Orten wieder auftauchen, Vasen, die wie von Geisterhand durch den Raum wandern und schief hängende Bilder, obwohl man sie vor wenigen Sekunden gerade gerückt hat... Das sind nur die geringsten Probleme, mit denen sich der Makler Otto Weber herumschlagen muss, wenn er das Haus der Zimmermanns betritt. Nach dem zu frühen Tod des berühmten Krimiautors Mark Zimmermann und seiner Frau Martha geistert das Paar in seinem ehemaligen Refugium umher, weil ihm der Zutritt zum Himmel verweigert wurde. Mark hatte sich an der Himmelspforte als Atheist zu erkennen gegeben.

Jetzt vertreiben sie sich die Zeit damit, den Makler und potentielle Mieter zu vergraulen. Schließlich will man ja auch als Geist seine Privatsphäre haben. Dies ändert sich jedoch, als der erfolglose Autor Simon und seine endlich schwangere Frau Lili in das Haus einziehen. Die tiefe und unbedarfte Liebe des Paares fasziniert Mark und Martha und sie fühlen sich mehr und mehr für das junge Paar verantwortlich – Vor allem, als die Streitereien zwischen den beiden immer mehr zunehmen. Aus eigener Erfahrung wissen sie, dass das Leben dafür zu kurz ist. Als zu Weihnachten ein furchterregender Schneesturm über das Land fegt und es bei der Geburt des Kindes zu Komplikationen kommt, ist es für Mark an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen.

Regie: Hans-Otto Bienau

Rechte: VVB GmbH, Norderstedt

Ort der Veranstaltung

Olof-Palme-Haus
Pfarrer-Hufnagel Straße 2
63454 Hanau
Deutschland
Route planen

Mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen lockt das Olof-Palme-Haus in Hanau viele begeisterte Besucher aus der ganzen Region in seine Hallen. Seit der Gründung des Vereins Olof-Palme-Haus 1995 setzen sich die Mitglieder für die Weiternutzung der Räumlichkeiten ein und stellen in diesem Sinne ein umfangreiches Programm auf die Beine. Vor allem die Musikpicknicks im Park des Hauses erfreuen sich großer Beliebtheit, wer würde nicht gerne zu guter Musik in idyllischer Umgebung den einen oder anderen Leckerbissen zu sich nehmen? Auch für private Feierlichkeiten wie Hochzeiten oder Geburtstage, aber ebenso für Schulungen und Präsentationen, bietet sich das Olof-Palme-Haus bestens an.

Das Olof-Palme-Haus stammt aus dem Jahr 1654, wo es als Ersatz für eines der Kesselstädter Hofgüter errichtet wurde. Nach zahlreichen Besitzerwechseln dienste das historische Gebäude nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst als Sitz der amerikanischen Militärregierung, dann als Jugendherberge. Als Freizeitzentrum erlebt es schließlich einen neuerlichen Aufschwung, bis es ab 1987 als Olof-Palme-Haus betrieben wird.

Der Namensgeber Olof Palme war bedeutender schwedischer Sozialdemokrat im 20. Jahrhundert. Als Staatsrat, Minister und Premierminister war er maßgeblich an der Reformpolitik und der Ausarbeitung der Idee einer „starken Gesellschaft“ beteiligt. Bis zu seiner Ermordung 1986 war er einer der Politiker, die bis heute am nachhaltigsten das außenpolitische Bild Schwedens prägten.