Gustav Peter Wöhler - Behind Blue Eyes

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets ab 26,20 €

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Gustav Peter Wöhler besitzt eine unglaubliche Präsenz, egal ob auf der Bühne oder auf dem Fernsehbildschirm. Das Multitalent begeistert mit seiner extremen Wandlungsfähigkeit, die er seinem Publikum schauspielerisch wie musikalisch darstellen kann. Zusammen mit seiner Band tourt das lebensfrohe Energiebündel regelmäßig durch ganz Deutschland.

Geboren wurde Gustav Peter Wöhler 1956 in Bielefeld. Nachdem er eine Lehre als Großhandelskaufmann absolvierte, wollte er eigentlich ein Studium der Sozialpädagogik aufnehmen. Doch sein Religionslehrer erkannte sein schauspielerisches Talent und verhalf ihm bei der Aufnahme in eine Schauspielschule. Sein Markenzeichen wurden die komischen Rollen, so trat er in TV-Produktionen wie „SK Kölsch“, „Bella Block“ oder „Erleuchtung garantiert“ auf und ist auch heute noch regelmäßig im Fernsehen zu sehen.

Mit seiner Gustav Peter Wöhler Band interpretiert der Ausnahmekünstler seit 2002 Klassiker aus allen Bereichen der Musikgeschichte neu. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die Band ihre Platten und feiert damit großartige Erfolge. Erleben auch Sie die Gustav Peter Wöhler Band live!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.