GUIDE

Vera Ondrašíková & collective  

Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: T-Werk e.V. Internationales Theater- u. Theaterpädagogikzentrum, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Erwachsener

je 14,00 €

Ermäßigt

je 10,00 €

Schüler

je 6,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung wird gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt für: Studenten, Auszubildende, FSJler, Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Schwerbeschädigte und Rentner
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Multimediale Tanzperformance

Einmal vom Licht durchs Dunkel und zurück – „GUIDE“ ist ein Spiel für und mit den Augen, das die Grenzen der Zeit auflöst. Als würde man durch eine Science-Fiction-Version des Jenseits wandern, verschmelzen hier Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft mittels hochgradiger Präzision von Lichteffekten und Bewegung zu einem visionären Raum, der angefüllt ist von der Frage: Was wäre, wenn man eines Tages auf sein Leben zurückblicken könnte? Würde es wirklich Dinge geben, die man anders machen könnte und wäre man tatsächlich in der Lage, zu vermeiden, was man als Fehler jetzt klar vor sich sieht?

Vera Ondrašíková ist Absolventin der Akademie der musischen Künste in Prag. Als Tänzerin war sie in zahlreichen tschechischen und internationalen Choreographien zu sehen. Sie gewann den Most Outstanding Dancer Award beim MASDANZA Festival auf den Kanarischen Inseln. Für die Inszenierung „GUIDE“ arbeitete sie mit dem bildenden Künstler Dan Gregor zusammen, der u.a. Mitglied der Künstlergruppe Macula ist und zahlreiche interaktive, dynamische Lichtinstallationen entwickelte. „GUIDE“ erhielt bei der Tschechischen Tanzplattform 2016 den Light Design Award, den The Audience Award und die Auszeichnung Dancer of the Year

Videos

Ort der Veranstaltung

T-Werk Potsdam
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das T-Werk in Potsdam steht seit seiner Gründung für innovatives und zeitgemäßes Kulturprogramm der Extraklasse. Anders lässt sich das reichhaltige Angebot aus Theateraufführungen, Tanzperformances, Konzerten und Kleinkunst nicht beschreiben.

Ab dem Zeitpunkt, als das T-Werk 2004 eine eigene Spielstätte in der bekannten Schiffbauergasse erhielt, sprießen Jahr für Jahr vielfältige Produktionen aus dem dortigen Kulturboden. Das Besondere: Der Spielplan versteht sich als generationsübergreifendes Konzept und bietet Inszenierungen für alle Altersgruppen. Weitere Highlights bilden die alljährlichen Festivals und Langen Nächte, die ein Garant für begeisterte Besucherinnen und Besucher sind. Wer auch nur einen Funken Kulturfreude in sich trägt, muss diese Hochburg besuchen.

Dazu kommt noch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Von der nächstgelegenen Haltestelle sind es nur wenige Gehminuten zum T-Werk. Anreisende mit einem Privatfahrzeug finden kostenpflichtige Parkmöglichkeiten am Süd-Eingang der Location.