Grend Slam spezial: Wort im Akkord

Westfalenstraße 311
45276 Essen

Tickets from €14.20

Event organiser: Kulturzentrum Grend e.V., Westfalenstr. 311, 45276 Essen, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €14.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

WORTimAKKORD - Klassik slams Poetry - eine der außergewöhnlichsten Kooperationen kommt noch einmal ins Grend!

Kammermusik und Slammerpoesie im Klammerblues, Barock & Punkrock

Das Ensemble Varié hat mit der Poetry-Slam-Legende Frank Klötgen ein Abendprogramm zusammengestellt, das spielerisch eine elegante Gratwanderung zwischen barocker Klassik und Punkpoemen meistert. Die drei MusikerInnen vom Ensemble Varié haben sich einen Namen damit gemacht, vor allem unbekannte und häufig von der Musikwelt übersehene Werke des Barocks in Originalbesetzung (Flöte, Geige, Gitarre) aufzuführen.

Klötgen hat als einer der lautmalerischsten Akrobaten der deutschsprachigen Slam Szene seine über 3.000 Gedichte in rund 30 Ländern auf vier Kontinenten vorgetragen. Und ist seit 34 Jahren Sänger einer Punkband.

Wie geht das zusammen? Barock und Punkrock? Kammermusik und Slammerpoesie? Kann die Virtuosität des Ensembles die Wildheit des Wortvortrags zähmen?

Bei den bisherigen Gastspielen von WORTimAKKORD hat sich gezeigt, dass dieses Crossover-Projekt weitgefächerte Aha-Erlebnisse beschert: Die Lyrik Klötgens schillert auf den stimmig ausgebreiteten Klangteppichen - der Aufbau klassischer Mehrsatzstücke führt einen Dialog mit den Strophen der Poeme. Im Laufe des Abends erfährt - und erlebt - man mehr, als eine komplette Schulzeit Musik- und Deutschunterricht uns vermitteln konnte. Und man genießt beide Disziplinen im Wechselbad zwischen vertrauten und noch zu entdeckenden Techniken und Werken.

So werden neben Verdi, Vivaldi und Dvorak an diesem Abend auch Werke von Granados und de Falla erklingen, während Klötgen zum "Barbier von Sevilla" Godzilla eine VoKuHiLa verpasst. Ein beseelender Abend zum Genießen, Schmunzeln und herzhaftem Lachen.

Location

Kulturzentrum GREND
Westfalenstraße 311
45276 Essen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturzentrum GREND gehört zu den wichtigsten soziokulturellen Zentren in Essen und bietet mit seinem Angebot ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, das sich am aktuellen, gesellschaftlichen und kulturpolitischen Zeitgeschehen orientiert. Auf über 1.200 Quadratmetern Raum bietet das Zentrum ein Theater, einen Konzert- und Veranstaltungsbereich, das Theaterpädagogische Zentrum Ruhr, verschieden Projekte, ein Gästehaus sowie gastronomische Angebote.

1996 wurde das Kulturzentrum GREND im denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen "Rektoratsschule" inmitten des Essener Stadtteils Steele eröffnet. Betrieben wird es durch den "Kulturzentrum Grend e.V.", ein Zusammenschluss von drei langjährig etablierten Kulturvereinen in Essen. Das Angebot des Zentrums richtet sich dabei gezielt an ein breites Publikum indem es kultur-, generationen- und schichtübergreifende Veranstaltungen in den Mittelpunkt seines Programms stellt. Damit unterstreicht es seine Aufgabe Ort der Begegnung, der Bürgern und Interessierten eine Plattform zum Austausch gibt. Für alle, die kulturell oder politisch aktiv werden möchten, bieten das Kulturzentrum GREND darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten sich in Projekten, Workshops oder Initiativen zu engagieren.

Ob Konzert, Lesung, Theater oder Vortrag: das Kulturzentrum GREND bietet kleinen und großen Besuchern ein umfassendes Kulturprogramm, das in allen Bereichen einem anspruchsvollen und qualitativ hochwertigen Angebot entspricht.