Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Gregorian Grace - Überwältigender Gesang wie aus einer anderen Welt

Domplatz 10
15517 Fürstenwalde

Tickets from €29.00 *

Event organiser: Neumann-Wolff Media und Vertrieb GmbH, Mittelweg 5, 25980 Sylt, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Meisterhaft, fast ehrfürchtig und mit viel Anmut zelebriert das neunköpfige Ensemble den Gregorianischen Choral. Die in schlichte Mönchsgewänder gehüllten renommierten Chorsänger und Musiker verfügen über beste Ausbildungen und jahrelange Konzerterfahrung.

Die Konzertgäste werden von wundervollen Stimmen und Klängen eingefangen, die ihresgleichen suchen. Angelehnt an die überlieferte christliche Gesangstradition der Antike ertönen einstimmige Kirchengesänge in lateinischer Sprache: mal geheimnisvoll, mal schier überwältigend. Ave Maria Stella, Dies Irae, Veni Sancte Spiritus oder Miriam Matrem Virginem sind nur einige der traditionellen Choräle. Auf diese folgen im zweiten Konzertteil gregorianisch interpretierte Welthits unserer Zeit wie beispielsweise Leonard Cohens Hallelujah, Knockin‘ on heaven‘s door von Bob Dylan, Sound of Silence von Simon & Garfunkel und Tears in Heaven von Eric Clapton. 

Das abwechslungsreiche Repertoire von Gregorian Grace zieht das Publikum in einer fesselnden Atmosphäre in seinen Bann. Rein instrumental dargebotene Stücke runden das Programm in beeindruckender Weise ab. Das sakrale Ambiente der Kirchen, die fast ausnahmslos als Spielstätten der Europa-Tour 2022 dienen, bietet den passenden eindrucksvollen Rahmen.

In Verbindung mit den Musikstücken, die von dem Komponisten Jedrzej Rochecki neu arrangiert wurden, gehen die Darbietungen auf faszinierende Weise unter die Haut. Gregorian Grace bietet mit Arte Chorale ein einzigartiges und sehr emotionales Chorerlebnis, eine Zeitreise des gregorianischen Gesangs von der Antike bis in die Gegenwart. Lassen Sie sich einen Abend lang bis ins Tiefste verzaubern.

Konzertdauer: ca. 120 Minuten inkl. 15 Minuten Pause

Location

Dom St. Marien Fürstenwalde
Domplatz
15517 Fürstenwalde
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit Jahrhunderten zieht der Dom St. Marien Gläubige und Besucher gleichermaßen an. Kein Wunder, denn als größte Stadt des früheren Lebuser Landes und der Kathedrale des Bistums macht sich Fürstenwalde schon früh einen Namen.

Nicht wesentlich älter als die Geschichte der Kirche ist die der Stadt selbst: 1272 wird Fürstenwalde erstmals erwähnt, nur etwa ein Jahrhundert später wird die Kirche geweiht und so offiziell zum Sitz der Bischöfe von Lebus. Diese Kirche wird 1446 durch den Dom ersetzt. Das Gotteshaus wird allerdings auf Grund von Brandschatzung, Zerstörung oder Raub immer wieder verändert, vor allem der Zweite Weltkrieg hinterlässt schwerwiegende Spuren: Innerhalb von zwei Tagen stürzt zuerst der Turm ein, dann das Gewölbe und begräbt den gesamten Dom unter sich. Trotz der tragischen Verluste der ganzen Stadt finden sich Menschen, die ihr Gotteshaus wieder aufbauen. Am Reformationstag des Jahres 1995 konnte der Dom mit einem Festgottesdienst wieder eingeweiht werden.

Nicht nur für kirchliche, sondern auch für weltliche Veranstaltungen ist der Dom St. Marien mittlerweile landesweit geschätzt. Ausstellungen, Tagungen oder Konzerte finden hier einen passenden Rahmen in historisch gewachsener Umgebung. Nicht nur die Gemeinde, auch die Stadt ist stolz auf den Dom, der Sinnbild dessen ist, was mit vereinter Kraft möglich wird.

Hygienekonzept

Hygien Bestimmungen
3G Modell
Die Veranstaltung findet zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt. Die Veranstalterinnen und Veranstalter tragen dafür Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

- Digitaler oder physischer Impfpass
- Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (max. 24h) oder Nachweis eines negativen PCR-Tests (max. 48h)
- Für Genesene: Nachweis über einen positiven PCR-Test (mind. 28 Tage alt, jedoch nicht älter als sechs Monate)