Gregor Meyle - SOMMERKONZERT 2018

Gregor Meyle  

Tollwood Festival, Musik-Arena
Spiridon Louis Ring
80809 München

Tickets ab 37,50 €

Veranstalter: Tollwood Ges. für Kulturveranstaltungen und Umweltaktivitäten GmbH, Waisenhausstr. 20 / Nordflügel, 80637 München, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 37,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Er ist einer der populärsten Sänger Deutschlands: Gregor Meyle. Mit Songs wie „Keine ist wie du“ oder „Du bist das Licht“ lässt er seine Seele sprechen und singt sich in die Herzen seiner Zuhörer. Dabei bleibt er trotz seines Erfolges immer noch der authentische Singer-Songwriter mit Bart und Hut.

Mit „So soll es sein“ erschien 2008 das erste Album von Gregor Meyle, nachdem er im Jahr zuvor durch die Castingshow SSDSDSSWEMUGABRTLAD von Stefan Raab bekannt wurde. Weitere Alben folgten und konnten sich in den Hitlisten platzieren. 2014 brachte die Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei VOX den endgültigen Durchbruch für den sympathischen Schwaben. Im selben Jahr erschien sein viertes Album „New York – Stintino“, das direkt in den Top Ten der Charts landete. 2015 bekam er dann seine eigene TV-Sendung „Meylensteine“, in der er andere Musiker wie Stefanie Heinzmann und Sarah Connor besucht und persönliche Einblicke in ihr künstlerisches Wirken gewährt.

Seine Lieder und Texte sind gefühlvoll, neugierig und voller Optimismus. Mit Gelassenheit und einer besonderen Lebensfreude erzählt der Künstler in seinen lauten und leisen Songs aus dem Leben. Ein Konzert mit Gregor Meyle ist wie ein Abend unter Freunden.

Ort der Veranstaltung

Tollwood Festival
Spiridon Louis Ring
80809 München
Deutschland
Route planen

Das Tollwood in München ist ein Kulturfestival der ganz besonderen Art: Auf 30.000 Quadratmetern Fläche kommen im Sommer im Olympiapark Süd und im Winter auf der Theresienwiese Künstler, Austeller, Gastronomie und Kunsthandwerker zusammen, um eine Phantasielandschaft zu kreieren, die Kinder wie Erwachsene in Stauen versetzt.

Seit 1988 findet das Tollwood in München statt und gehört mit jährlich insgesamt über 1,5 Millionen Besuchern fest zur Münchener Kulturlandschaft. Dass das Tollwood kein Festival wie jedes andere ist, sieht man schon von weitem: das ästhetisch anspruchsvoll gestaltete Festivalgelände lockt mit phantastischen Skulpturen und kreativen Bauten, die Besucher auf die einzigartige Atmosphäre des Festivals einstimmen. Das bunte Programm des Tollwood bietet Veranstaltungen aus den Bereichen Kleinkunst, Theater und Konzert, welche zum größten Teil kostenlos für die Gäste sind. Während der Markt ausreichend Gelegenheit gibt originelle Kunstwerke, selbstgemachte Artikel oder ausgefallene Kleidungsstücke zu erwerben, bietet der Gastronomiebereich Speisen aus über 20 Ländern. Das Besondere: Das Tollwood war von Anfang an ein Forum für Ökologie und Umweltbewusstsein, wo Inspiration für neue ökologische Projekte gefunden und diskutiert werden konnten. Dazu gehört unter anderem das Bio-zertifikat der Festivalgastronomie oder die Aktion „Bio für Kinder“.

Die Veranstalter empfehlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Tollwodd anzureisen. U-Bahn-, Bus- und Tramhaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe.