Gregor Gysi

Ein Leben ist zu wenig  

E.T.A-Hoffmann-Platz 1
96047 Bamberg

Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Tickets

Ausverkauft!

Veranstaltungsinfos

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. An diesem Abend erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichtsbuch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.
Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Prominenz. Im Gespräch mit Oberbürgermeister Andreas Starke erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. „Einfach wegrennen, das wollte ich nie“, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Erkennbar wird ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.

Ort der Veranstaltung

E.T.A.-Hoffmann-Theater
E.T.A-Hoffmann-Platz 1
96047 Bamberg
Deutschland
Route planen

Inmitten der Bamberger Innenstadt ist das nach dem romantischen Schriftsteller benannte E.T.A.-Hoffmann-Theater gelegen. Neben beeindruckenden Schauspielaufführungen finden hier auch zahlreiche Kulturveranstaltungen anderer Art statt.

Das eigentliche Highlight des Theaters ist aber das Gebäude selbst. Aufgrund seines langen Bestehens von mehr als 200 Jahren ist die Location ein Sammelsurium unterschiedlichster Bau- und Epochenstile. Die verschiedenen Elemente aus Barock, Biedermeier und Jugendstil lassen den Eindruck entstehen, man befände sich auf einer Reise durch die Zeit. In dieser Atmosphäre will das E.T.A.-Hoffmann-Theater einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt leisten, das neben zugänglichen Stoffen auch anspruchsvolle Stücke auf die Bühne bringt.

Erreichen können Sie das Theater von der nahe gelegenen Bushaltestelle aus in nur wenigen Gehminuten. Anreisende mit dem PKW finden kostenpflichtige Parkmöglichkeiten im unweit entfernten Parkhaus.