Gravity

Landesjugendchor Niedersachsen  

Oskar-Winter-Str. 7
30163 Hannover

Tickets from €13.00
Concessions available

Event organiser: Deutscher Chorverband e.V., Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Landesjugendchor Niedersachsen
Komposition, Klavier: Stefan Schultze
Mezzosopran: Winnie Brückner
Leitung: Claudia Burghard

In Stefan Schultzes einstündigem Werk „Our Voices“ verschmilzt seine Komposition mit kollektiven Improvisationen, in welchen alle Beteiligten interagieren. Das Besondere hieran ist, dass die Musik im Vorfeld im gemeinsamen Prozess mit den ChorleiterInnen und ChorsängerInnen entwickelt und erprobt wurde. „Our Voices“ spielt mit unterschiedlichsten Einflüssen wie Vierteltonmusik und Obertongesang, zeitgenössische Improvisation, Instant Composing und folkloristisch anmutende Kanons. Als Textgrundlage dient das japanische Gedicht „Iroha Uta“, das in seiner Reimform an japanische Haikus erinnert. Im Dialog mit den überraschenden Klängen des präparierten Klaviers und der Live-Elektronik entstehen unerwartete Klanglandschaften, in denen sich die SängerInnen traumwandlerisch bewegen. Für das Konzert auf der chor.com werden ausgewählte Teile aus dem Werk präsentiert.

Programm:
Stefan Schultze (*1979): Omnis Creatio; The Mountains of Karma; The Glory of This World; Rihoa; Le Chant des Oiseaux; Wuanjo!; Auch wenn die Blumen duften ... (alle aus: Our Voices)

Location

Evangelische Markuskirche Hannover-List
An der Markuskirche 2
30163 Hannover
Germany
Plan route

Die Markuskirche in Hannover hat nicht nur für die Gemeinde große Anziehungskraft, sondern lockt auch immer wieder zahlreiche Gäste aus dem Hannoveraner Umland zu hochkarätigen kulturellen Veranstaltungen in ihr Gemäuer.

Erbaut wurde sie bis 1906 auf einem eigens dafür von der Stadt zur Verfügung gestellten Grundstück. Das monumentale Kirchengebäude erhielt ein Jahr nach der Weihe im Beisein des Kaisers ein Mosaik zur Verzierung.

Der Innenraum der Markuskirche war einst mit reichen neoromanischen Fresken geschmückt, die jedoch im Zweiten Weltkrieg verloren gingen. Seitdem wird das Innere des Doms von den Farben wechselnder Anstriche beherrscht.