Grave Digger - Tour of the Living Dead - Special Guest: Burning Witches

Karl-Marx-Straße 103
16816 Neuruppin

Tickets ab 33,60 €

Veranstalter: Kulturhaus Stadtgarten Stadt Neuruppin, Karl-Marx-Straße 103, 16816 Neuruppin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Stehplatz Parkett

je 33,60 €

Sitzplatz Rang

je 40,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seit fast vier Jahrzehnten prägen GRAVE DIGGER die internationale
Heavy-Metal- Szene.1980 in Gladbeck gegründet, entwickelten Chris
Boltendahl und Co. über die Jahre ihren eigenen Stil, der heute
unter dem Banner „True German Heavy Metal“ für Angst,
Schrecken und bangende Köpfe sorgt.

Grave Digger, die sich mit Krachern wie „Headbanging Man“ oder
„Heavy Metal Breakdown“ als eine der wegweisenden Bands in
Sachen deutschem Metal Anfang der 80er Jahre international
durchsetzten, legen eine Grabschaufel nach und brennen mit The
Living Dead ein Feuerwerk an eingängigen Melodien ab, die auch
die letzten Untoten zum Headbangen bringen werden. Mit dem Song
„Zombie Dance“ und der Kooperation mit der Wiener Band
RUSSKAJA betreten GRAVE DIGGER sogar komplett neues
Territorium.

Insgesamt präsentieren sich GRAVE DIGGER ein weiteres Mal in
Höchstform. Vielschichtig und eingängig zugleich erinnert das neue
Werk an totengräberische Glanztaten aus den 90-Jahren.
2019 wird die Band mit dem selbstironischen Motto „Tour Of The
Living Dead“ die Konzerthallen ein weiteres Mal zum Beben bringen
und den nächsten Schritt in Richtung 40 Jahre GRAVE DIGGERgehen.
Am Ethos der Band hat sich nichts geändert. Noch immer gehören
Grave Digger der Speerspitze eines ganzen Genres an, das sie
mitgestaltet haben, und präsentieren sich im Jahr 2019 stärker,
heavier und mehr Metal als je zuvor.

In einer sich immer wieder kopierenden und verwässernden Musiklandschaft stehen Grave Digger als unverwechselbar und einmalig da.

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Stadtgarten
Karl-Marx-Straße 103
16816 Neuruppin
Deutschland
Route planen

In Brandenburg befindet sich ein ganz besonderer Veranstaltungsort: das Kulturhaus Stadtgarten im schönen Neuruppin. In der charmanten Kulisse nahe dem Ruppiner See finden regelmäßig unterschiedlichste Events statt.

Ob Theater oder Tanzveranstaltung: mit circa 600 Plätzen bietet das Kulturhaus Stadtgarten in Neuruppin seinen Besuchern immer ein ausgesprochen angenehmes Ambiente. Das Gebäude am Rheinsberger Tor entstand 1896/97 und beherbergte zunächst das Gasthaus „Stadtgarten“ des Brauereibesitzers Friedrich Wilhelm Schönbeck. In beiden Weltkriegen wurde das Gebäude zum Glück nicht beschädigt, sodass es heute noch in seinem unversehrten Glanz alter Zeiten erstrahlt. Das macht die Atmosphäre auch so einzigartig. Das Kulturhaus wird daher regelmäßig für private Feiern und Feste gebucht. Sicher hätte es hier auch Theodor Fontane gefallen, der Sohn der Stadt Neuruppin ist.

Lassen auch Sie sich verzaubern vom einzigartigen Charme dieses besonderen Kulturhauses. Neuruppin liegt nur knapp 80 Kilometer nördlich von Berlin und eignet sich damit auch Hauptstädtern für einen Besuch in dieser einzigartigen Landschaft. Egal ob mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto: das Kulturhaus Stadtgarten ist dank seiner zentralen Lage unkompliziert zu erreichen. Vom Bahnhof aus sind es nur circa 10 Minuten Fußweg bis zur Karl-Marx-Straße. Autofahrern stehen am Rheinsberger Tor zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.