Grauzone - Tickets ins Nichts - Ein Stück von Harald Wieczorek

Regie: Bernd Seidel  

Jahnstraße 1
82008 Unterhaching

Tickets ab 18,70 €

Veranstalter: Kulturamt im KUBIZ Unterhaching, Jahnstr. 1, 82008 Unterhaching, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ein abenteuerliches Stück von Harald Wieczorek (Uraufführung)

Mit Patrick Gabriel, Manuel Castillo, Kevin Brand
Musik: Laetitia Schwende
Inszenierung: Bernd Seidel
Produktion: TAT Kreativ-Akademie, Spanien

Mit „Grauzone - Tickets ins Nichts“ zeigt das Ensemble aus Spanien, TAT Kreativ-Akademie, ein ganz besonderes und für alle Altersgruppen geeignetes äußerst spannendes Stück. Zwei Männer sind in einen Unfall verwickelt und finden sich plötzlich in einer für sie nicht definierbaren „Grauzone" bzw. Zwischenwelt wieder.
Hier werden sie von einem Zwischenwelt-Wesen empfangen und dieses provoziert sie, darüber nachzudenken, warum sie am Leben bleiben wollen und was sie an dem Leben finden. Im Off treten ihnen sehr nahe stehende Personen auf, die sie in diesem Nachdenken weiterhin provozieren.
Bernd Seidels Inszenierungen haben sich in ganz Deutschland einen Namen machen können. Seine Stücke sind durch Ausdruckstanz, Musik und eigenwillige Kostüm- und Bühnenbilder geprägt.
Presse und Publikum betonen gleichermaßen, sich der Magie des Bühnengeschehens kaum entziehen zu können.
Sein Ensemble besteht aus bekannten Theatergesichtern. Patrick Gabriel, vor allen Dingen von der Münchner Presse hochgelobt, verkörpert einen jungen Mann, der kurz vor seiner Heirat steht. Manuel Castillo, ein deutsch-chilenischer Schauspieler, in Madrid lebend, spielt den Gegenpart. Beide stoßen aufeinander und es entsteht ein aufregend explosiver Kampf, wer denn zum Schluss weiterleben darf.
Kevin Brand aus Berlin stellt mit körperlichem Ausdruck das Zwischenwelt-Wesen dar.
Neben eigens dafür produzierter sphärische Musik spielt die Saxophonistin Laetitia Schwende live. Sie hat bereits mehrere Musik-Wettbewerbe gewinnen können, u.a. auch den bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“. Das von dem bekannten Schauspieler Harald Wiezcorek geschriebene Stück wird mit Texten aus dem „Goldenen Buch der Liebe“ bereichert.

Ort der Veranstaltung

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Deutschland
Route planen

Im Kultur- und Bildungszentrum in Unterhaching, kurz „KUBIZ“, wird ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen geboten. In dem großen Saal des Gebäudes finden bis zu 350 Personen Platz, die dort neben Theater und Kabarett auch Vorführungen für Kinder genießen können - das KUBIZ ist ein Ort für die ganze Familie!

Somit versteht es sich auch als Begegnungsstätte für Senioren und bietet eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, Gesprächskreisen, Beratungsangeboten, Sprachkursen und Kreativ-Workshops speziell für ältere Menschen an. Um eine problemlose Anfahrt zu garantieren ist das KUBIZ hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln und kurzen Fußwegen zu erreichen. Der Saal selbst ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich und die hauseigene Tiefgarage bietet über 100 Parkplätze.

Den Besuchern des KUBIZ wird jedoch noch viel mehr geboten: Nicht nur sind die Musikhochschule sowie die Volkshochschule ebenfalls im Haus vertreten – es finden hier außerdem immer wieder verschiedenste Konzerte und Tanzvorführungen statt. Es ist also für jeden etwas dabei: Ob man sein Freizeitprogramm gestalten, sich vergnügen oder kulturell weiterbilden möchte, das KUBIZ ist mit Sicherheit der richtige Ort dafür!