Gottesdienst – Morgenglanz der Ewigkeit

zum 500. Jubiläum der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus  

Lorenzer Platz
90402 Nürnberg

Veranstalter: Kirchengemeinde St. Lorenz, Innenstadtpfarramt/Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Deutschland

Tickets

Eintritt frei

Veranstaltungsinfos

Musik von Guido von Arezzo (Johannes-Hymnus "Ut queant laxis"), Arvo Pärt (Solfeggio), Joseph Haydn (Missa brevis St. Joannis de Deo), Läuten der Silberglocke u.a.

Marlene Mild – Sopran
Bachchor St. Lorenz
Hartlieb Consort
Matthias Ank – Leitung und Orgel
Tobias Fritsche – Predigt und Liturgie
Tobias Fritsche - Predigt und Liturgie

Ort der Veranstaltung

Lorenzkirche Nürnberg
Lorenzer Platz 1
90402 Nürnberg
Deutschland
Route planen

In die über 700 Jahre alte Lorenzkirche kommen jährlich 750 000 Besucherinnen und Besucher. Sie ist ein Ort der Begegnung. Touristen und Gäste aus aller Welt erfreuen sich an der Schönheit der hochgotischen Architektur und der Vielfalt ihrer Kunstwerke. Die beiden Hauptkunstwerke der Lorenzkirche, der weltberühmte „ Engelsgruß“ von Veith Stoß und das „Sakramenthaus“ von Adam Kraft faszinieren seither zahllose Besucher aus aller Welt.

Hier hören und erleben Sie Kirchenmusik zwischen Klassik und Moderne, mit unterschiedlichen Chören oder Orchestern und der „Königin der Instrumente“. Die Orgelanlage der Lorenzkirche ist mit 165 Registern und 12‘156 Pfeifen die zweitgrößte Orgel in Deutschland und somit Rang 11 auf der Liste der weltweit größten Orgelanlagen.

Sie sind herzlich eingeladen zu den Gottesdiensten, Konzerten, Kirchen- und Turmführungen und weiteren Veranstaltungen und Angeboten der Kirchengemeinde, die ihre Aufgabe darin sieht, den Menschen in der Stadt mit ihren Freuden und Sorgen ein Stück Heimat zu geben.