Gospel-Weihnachtskonzert - Christmas Tour 2017

Rathausgasse
63073 Offenbach-Bieber

Tickets ab 23,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: STAR CONCERTS Veranstaltungs GmbH, Untermühle 2, 63526 Erlensee, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Gospel-Weihnachtskonzert - Christmas Tour 2016 / 2017

Das traditionelle Gospelkonzert wird die Weihnachtsfeiertage wieder mit Musik erfüllen. Da wird begeistert geklatscht und manchmal auch eine Träne vergossen. Neben hochkarätigen Solisten gehört auch das Jamboree Orchestra wieder zur Besetzung.

Die bekannte Gospel-Diva Denise Gordon, deren Auftritt im letzten Jahr sicher allen in Erinnerung geblieben ist, wird erneut ihr Publikum „hypnotisieren". Mit ihren karibischen Wurzeln hat sie die Gospel-Musik im Blut. Caroline Mhlanga ist dem Publikum seit langem vertraut und überzeugt mit reichlich Feuer in der Stimme. Ausdrucksstark singt die bekannte Gospelsängerin Linda Freeland, die in diesem Jahr erstmals bei der Gospel-Weihnacht dabei sein wird. Absolut unverkennbar ist die Stimme von Ardell Johnson, der seit vielen Jahren in Deutschland lebt und hier auf allen Bühnen zuhause ist. Sein enger Kontakt zum Publikum sorgt sicher wieder für einige Lacher. Tommie Harris aus Alabama stellte bereits mehrfach sein Können unter Beweis. Er schreibt eigene Songs und wurde schon 1987 in die „Alabama Jazz Hall of Fame" aufgenommen. Eine besondere Ehre!

In traditionellen Gospels und Spirituals („Amen", „Go down Moses", „Oh happy day", „Amazing Grace") schafft das Ensemble den Spannungsbogen von der besinnlichen Ballade bis zum mitreißenden Shout. Mit „Stille Nacht" in verschiedenen Sprachen werden die Besucher zum Abschluss zutiefst berührt ins Neue Jahr begleitet.

Die Künstlerbesetzung für die Tournee 2017 folgt in Kürze!

Ort der Veranstaltung

St.-Nikolaus-Kirche
Rathausgasse 39
63073 Offenbach-Bieber
Deutschland
Route planen

Seit sieben Jahrhunderten gibt es die Gemeinde St. Nikolaus schon und entsprechend dieser langen Tradition verbergen sich im Inneren der Kirche auch einige wertvolle historische Schätze. Der schlichte Kirchenbau aus dem letzten Jahrhundert verkörpert so immer noch die lange Historie –die Nikolausgemeinde ist die älteste ununterbrochen existierende Gemeinde der Stadt – und führt sie durch die regelmäßigen Gottesdienste weiter.

Bereits 1307 ist St. Nikolaus eigenständige Pfarrei, eine Kirche an der Stelle gab es aber schon früher. An die Stelle der alten Kirche trat im 18. Jahrhundert ein neues Gotteshaus, lediglich der Turm blieb erhalten. Aus Platzmangel musste St. Nikolaus 1936 einer kleineren Kirche weichen: Sie ist schlicht, praktisch und ohne viele Verzierungen erbaut. Vielleicht wirkt sie gerade deshalb so elegant und setzt die kunstvollen Ausstattungsstücke in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Absoluter Blickfang in der Nikolauskirche ist die vier Meter hohe Skulptur des auffahrenden Christus. Der Korpus Christi stammt noch aus dem 15. Jahrhundert und wurde 1963 bei der Umgestaltung von St. Nikolaus neu in Szene gesetzt. An den Patron der Kirche erinnert eine Nikolausfigur aus der Spätgotik. Ein weiteres wertvolles Schmuckstück aus derselben Zeit ist der Seitenaltar, der eine Plastik der heiligen Anna mitsamt Tochter Maria und Jesuskind darstellt.