GOLDEN HOUSE (UA) - nach dem Roman von Salman Rushdie | für die Bühne bearbeitet von Thomas Krupa

Theaterplatz 2
91054 Erlangen

Tickets ab 8,60 €

Veranstalter: das theater erlangen, Theaterstraße 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Dauer 2 Stunden, keine Pause /// Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Der junge New Yorker Filmemacher René freut sich, als die Goldens das Nachbarhaus beziehen. Niemand weiß genau, woher der Patriarch Nero und seine drei erwachsenen Söhne kommen und wie ihr dekadent anmutender Reichtum entstanden ist. Der große Gatsby und Der Pate lassen grüßen, dazwischen schimmert eine Portion antike Tragödie durch: René wittert den perfekten Stoff für ein Drehbuch, er träumt von einem „panoramaartigen Portrait“ seiner Zeit. Aber der vermeintliche Beobachter verstrickt sich bald selbst in die Geschehnisse. Neros Hochzeit mit der jungen Russin Vasilisa wirbelt das fragile Machtgefüge der Dynastie durcheinander, und die Fundamente des Golden House geraten ins Wanken. Salman Rushdies neuestes Meisterwerk seziert mit den Stilmitteln des Films die New Yorker Gesellschaft zwischen Obama und Trump.

Regie und Bühne ... Thomas Krupa
Musik ... Hannes Strobl
Kostüme ... Monika Gora
Video ... Stefano di Buduo
Dramaturgie … Linda Best

Ort der Veranstaltung

Markgrafentheater
Theaterplatz 2
91054 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im ältesten bespielten Barocktheater Süddeutschlands können Sie Theater- und Operninszenierungen auf höchstem Niveau erleben. Als eine von drei Spielstätten von „Das Theater Erlangen“ bietet das Markgrafentheater Raum für Klassiker und Neuheiten des Theaters.

Im frühen 18. Jahrhundert wurde das Theater als Opern- und Komödienhaus erbaut. Nach einigen Renovierungen und Restaurierungen können heute bis zu 570 Zuschauer pro Veranstaltungen im atemberaubenden Saal Platz nehmen. Besonderer Hingucker ist die Fürstenloge, die reich verziert den Zuschauerraum krönt. Der absenkbare Orchestergraben kann bis zu 40 Musiker unterbringen und die Bühne bietet ausreichend Platz für aufwendige Produktionen. Opern, Operetten, Theater und Kabarettabende sind hier beinahe täglich zu sehen. Das Programm reicht von Klassikern wie „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare bis hin zu modernen Inszenierungen. Auch Unterhaltungskünstler wie Rainald Grebe lassen es sich nicht nehmen, hier einmal aufzutreten.

Das Markgrafentheater in Erlangen ist schon längst zu einer festen Kulturinstitution der Stadt geworden. Hier können Sie unvergessliche Abende genießen. An diesem Haus führt kein Weg vorbei!