Golden Ace - Magie & Dinner

Langgasse 25
35781 Weilburg

Tickets ab 69,00 €

Veranstalter: Hunte & Köster GbR, Lentherstr. 33 A, 30455 Hannover, Deutschland

Anzahl wählen

Preis pro Ticket

Normalpreis

je 69,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das Magierduo Golden Ace gehört zu den Newcomern der Branche. Doch weil ihr Programm so ungewöhnlich und überraschend ist, eroberten die Magier und Hypnotiseure Alexander Hunte und Martin Köster die Bühnen von Deutschland im Sturm.

Erleben Sie die packende Bühnenshow des Golden Ace, welche mit einem Gängemenü kulinarischer Köstlichkeiten kombiniert wird. Ein unvergessliches Dinnererlebnis mit Künstler zum Greifen nahe in exklusivem Ambiente.

Zur Bühnenvorstellung des Golden Ace sollte man alles vergessen, was man bislang gesehen und erlebt hat, denn das Magierduo sieht Gedanken vorher, beeinflusst Zuschauer so, dass sie tun werden, was sie wollen, obwohl sie glauben, nach freiem Willen zu handeln. Eine Show mit Hypnose und magischen Überraschungen: Poetisch, spannend, aufregend, gepaart mit charmantem Humor, mit dem die beiden Magier die Zuschauer begeistern. Immer wieder müssen die Zuschauer über den eloquenten, leicht ironischen Humor der Magier lachen, während sie langsam begreifen, dass jedes der Kunststücke und Geschichten seine magische Schönheit und eigene Bedeutung hat.


Aber nicht nur die Illusionen bringt das Golden Ace auf die Bühne. Auch die leisen Töne der Hypnose stimmen die Magier an und zeigen Phänomene, die den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben werden.

„Ein Kunststück erfinden ist für das Golden Ace wie das komponieren eines Songs!“
- NDR Fernsehen

„Atemberaubende Kunststücke bei denen Sie nur staunen können!“
- Hamburg Tourismus

„Das Zauber-Duo Hunte und Köster gehört aktuell zu den erfolgreichsten Newcomern der Branche“
- Nordsee – Zeitung

Videos

Ort der Veranstaltung

Schloss Weilburg
Langgasse 25
35781 Weilburg
Deutschland
Route planen

Eindrucksvoll auf dem Bergrücken der Lahnschleife gelegen, erhebt sich Schloss Weilburg über der Altstadt. Das Palais zählt als besterhaltenes Renaissanceschloss Hessens und beherbergt heute Stadtmuseum und historisches Archiv und ist Schauplatz zahlreiche hochkarätiger Konzertreihen.

In seinem Kern geht das malerische Schloss auf eine Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück, die 1545 zum repräsentativen Residenzschloss aus- und umgebaut wurde. Im 18. Jahrhundert erfuhr es eine barocke Erweiterung, zu der auch eine Schlosskirche und ein Lustgarten zählen. Besonders beeindruckend ist die Lage der Anlage: Den damaligen Architekten gelang es, eine 400 Meter lange Schlossanlage auf landschaftlich schwierigem Gelände zu erbauen, die dank baulicher Meisterleistung auch heute noch in ihrer Gänze erhalten ist. Die unterschiedlichen Stilperioden in Einrichtung und am Gebäude selbst sind gut zu erkennen. Vom adligen Leben der Bewohner zeugen immer noch die prunkvoll eingerichteten Wohnräume innerhalb des Schlosses.

Etwa dreißig Räume beherbergt die riesige Schlossanlage, die ganzjährig bewundert werden kann. Besonders sehenswert sind dabei das Badekabinett, ausgelegt mit feinstem schwarzen Lahnmarmor, die klassizistisch gehaltenen Räume der Herzogin und das Pariser Zimmer, in dem wertvolle handgedruckte Papiertapeten zu bestaunen sind.