Glenn Miller Orchestra - directed by Wil Salden

Sektkellereistraße 5
06632 Freyburg

Tickets ab 27,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Schmidt & Salden GmbH & Co. Event KG, Am Storchsborn 1, 63546 Hammersbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Tour 2018/2019: Jukebox Saturday Night

Mit der neuen CD im Gepäck, die pünktlich zum Tour-Beginn erschien, und dem neuen Programm „Jukebox Saturday Night“ ist das Glenn Miller Orchestra 2018 und 2019 auf großer Europa-Tour.

Das Thema ist nicht nur Programm, sondern auch ein wunderschöner Song der von Glenn Miller 1942 aufgenommen wurde und im Konzert des Glenn Miller Orchestra der rote Faden sein wird, denn so wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden bei dieser Show vor: Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue. Deshalb werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin dabei sein.

Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung. Das Orchestra und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre, wenn Titel wie: What A Wonderful World, Blue Moon, Everybody Loves My Baby, Moonlight Serenade, In The Mood und mehr erklingen.

Ort der Veranstaltung

Rotkäppchen Sektkellerei
Sektkellereistraße 5
06632 Freyburg
Deutschland
Route planen

In historischen Kellergewölben und denkmalgeschützten Gebäuden wird in der Rotkäppchen Sektkellerei gekeltert, verkostet und gefeiert. Die traditionsreiche Marke hat sich von der bekanntesten Kellerei der DDR zum Marktführer des gesamten deutschen Sektmarktes etabliert und ist nicht nur deshalb einen Besuch wert.

Die Sektmarke Rotkäppchen existiert bereits seit 1856, allerdings erst unter dem Namen Kloss, und gilt seit der Übernahme von Mumm als führende Sektkellerei Deutschlands. Seitdem ist das Sortiment auf sechs Traditionssorten herangewachsen: Vollendeter Sektgenuss verschiedener Cuvées und Geschmackssorten, auch ohne Alkohol und als Diabetiker-Variante erfreuen jeden Gaumen. Produziert werden die prickelnden Getränke in einer von Deutschlands ältesten Industriehallen, dem denkmalgeschützten Lichthof. Ab 1856 erbaut, ist er mit einem Glasdach versehen und im Stil des Neobarocks gehalten. Auch das größte Cuvée-Weinfass der Welt hat hier seinen Platz: Gebaut aus 25 Eichen fasst es 120.000 Liter und ist mit wertvollen Schnitzereien versehen.

Bei Besichtigungen erfahren Sie alles über die Geschichte der Kellerei, den aufwendigen Prozess der Sektherstellung und die historischen Gebäude. Noch dazu bietet sich Ihnen die tolle Möglichkeit, alle Sorten der prickelnden Sekte zu kosten. Rotkäppchen verfügt aber nicht nur über seine Industriehallen, sondern auch über attraktive Räumlichkeiten für private wie geschäftliche Feiern: Sowohl der imposante Lichthof, als auch Rotwein- und Gewölbekeller sowie das Kellertheater stellen einen stilvollen Rahmen für jede Art von Feierlichkeiten dar.