Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Solisten, Lambertichor, Sinfonietta, Tobias Götting  

Markt 17
26122 Oldenburg

Veranstalter: Musik in St. Lamberti Oldenburg, Markt 17, 26122 Oldenburg, Deutschland

Tickets

VK ab dem 10. September 2018

Veranstaltungsinfos

Seine Opern gehören in vielen Opernhäusern zum festen Inventar, seine Musik gilt als ein Meilenstein der Musikgeschichte. Giuseppe Verdi, Komponist der Romantik, hat sich mit Opern wie „La traviata“, „Luisa Miller“ und „Aida“ unsterblich gemacht.

1813 in Le Roncole geboren, begann Giuseppe Fortunio Francesco Verdi als Vertreter des Dorforganisten in der Kirche seine Karriere. Mit Anfang Zwanzig sammelte er als Organist und Musikdirektor wichtige musikalische Erfahrungen. Nachdem seine komische Oper „Un giorno di regno“ ausgepfiffen wurde und Verdi den Tod seiner Kinder und seiner Frau betrauerte, beschloss der deprimierte Komponist, sein Schaffen an den Nagel zu hängen. Doch auf Drängen des Direktors der Scala, dem Weltberühmten Opernhaus, komponierte Verdi noch eine weitere Oper. Das Ergebnis war der Sensationserfolg „Nabucco“. Diese Oper ließ den Komponisten zu einem der bedeutendsten italienischen Opernkomponisten avancieren. Von diesem Zeitpunkt an schuf Verdi eine große Oper nach der anderen.

Heute wird der Italiener als größter Gegenspieler Richard Wagners verehrt. Seine Opern gelten als Wegweiser der Opernkultur des 19. Jahrhunderts. So gehört Giuseppe Verdi immer noch zu den bedeutendsten Komponisten der letzten Jahrhunderte. Keine Frage, seine Musik wird auch in der Zukunft noch fester Bestandteil der Opernkultur bleiben!

Ort der Veranstaltung

Evangelische Lambertikirche
Mark 17
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im historischen Stadtkern Oldenburgs erhebt sich majestätisch die evangelischen Gemeindekirche St. Lamberti. Zwischen Rathaus und Schloss befindend ist sie die zentrale sowie älteste Kirche der Stadt. Mit ihrem 86m hohen Turm prägt die St. Lambertikirche Oldenburgs Silhouette bedeutend. Architektur und Bauweise der Kirche sind bemerkenswert, denn hinter der neugotischen Außengestaltung verbirgt sich im Inneren der Kirche eine dem römischen Pantheon nachempfundene klassizistische Rotunde.

Die offene Kirche St. Lamberti bietet lebendige Kirchenmusik und viele weitere kulturelle Veranstaltungen in den Bereichen Klassik- und Kirchenmusik. Die exzellente Akustik und die atemberaubende Atmosphäre locken erfolgreiche Orchester und Chöre nach Oldenburg, womit sowohl dem eigenen Gemeindebezirk als auch dem gesamten Umland, beste musikalische Unterhaltung geboten wird.

Sie wünschen sich unvergessliche Momente in angemessenem Rahmen? Dann sind Sie bei einer Veranstaltung in der St. Lambertikirche in Oldenburg genau richtig!