Gitarrenfestival

Four Styles  

Schwanenstraße 42
64297 Darmstadt-Eberstadt

Tickets ab 30,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: mbbl concerts, Kottbusser Damm 88, 10967 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 30,90 €

Ermäßigter Preis

je 26,50 €

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte mit 'B' im Ausweis

je 26,50 €

Begleitperson für Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte mit 'B' im Ausweis

je 0,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Arbeitslose, Kinder ab 0 Jahre bis einschließlich 16 Jahre, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab 50 Prozent.

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen den ermäßigten Preis. Die Begleitperson erhält kostenfreien Eintritt benötigt jedoch ein eigenes Ticket.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein Instrument, vier unterschiedliche Stilrichtungen: Erleben Sie eines der beliebtesten Instrumente unserer Zeit in seinen zahlreichen Facetten. Wenn vier Meister ihres Faches aufeinandertreffen, ist ein absolut hochklassiges Konzerterlebnis garantiert. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Gitarre und ihre unvergleichlich vielfältigen Ausdrucksformen. Genießen Sie einen unvergesslichen Abend mit vier Musikern, die Sie verzaubern werden. Während eines Konzertes spielen die vier Gitarristen jeweils ein Programm von ca. 10 Minuten. Hier stellen sie zunächst Stücke aus ihrem Solo-Repertoire vor. Die Musiker spielen im weiteren Verlauf des Abends verschiedene Kombinationen von acoustic fingerstyle und jazz guitar, flamenco und classicalguitar – im Duett sowie gemeinsam von allen Interpreten vorgetragen. Dabei kommt der Facettenreichtum des Instruments und der vier Musikerpersönlichkeiten besonders eindrucksvoll zur Geltung.

Ort der Veranstaltung

Ernst-Ludwig-Saal
Schwanenstraße 42
64297 Darmstadt-Eberstadt
Deutschland
Route planen

Im Süden Darmstadts befindet sich der Stadtteil Ebersbach. Neben der Nähe zur Natur und seinem beeindruckendem Stadtbild hat Eberstadt auch kulturell einiges zu bieten. Der Ernst-Ludwig-Saal überzeugt mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten und einem tollen Flair.

Historisch im Herzen Eberstadts gelegen, ist der Ernst-Ludwig-Saal seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 1990 fester Bestandteil des Eberstädter Kulturlebens. Eine Besonderheit der hessischen Stadt bildet das Streuobstwiesenzentrum am Steckenbornweg, das eigens für den Erhalt des Landschaftsschutzgebiets am Prinzenberg errichtet wurde. Im Saal selbst finden regelmäßig Veranstaltungen wie Krimidinner, Konzerte und Theater statt. Auch als Tagungsort eignet sich die Spielstätte hervorragend. Mit einem lichtdurchfluteten Foyer, Empore und Tribüne können auch Präsentationen, Empfänge und ähnliches problemlos abgehalten werden.

Wer im Ernst-Ludwig-Saal Darmstadt-Eberstadt eine Veranstaltung erleben möchte, reist am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Die Straßenbahn- und Bushaltestelle „Wartehalle“ befindet sich in der Nähe. Autofahrer finden Parkmöglichkeiten in den City-Arkaden oder auf der Schwanenstraße hinter dem Saal.