Gisèle Vienne - „CROWD“

Erkrather Straße 30
40233 Düsseldorf

Tickets from €22.00
Concessions available

Event organiser: tanzhaus nrw e.V., Erkrather Strasse 30, 40233 Düsseldorf, Deutschland

Tickets


Event info

Gisèle Vienne

„CROWD“

Reihe GROSS TANZEN

Fr 26.04. 20:00 + Sa 27.04. 20:00

Die Choreografin Gisèle Vienne, von Haus aus Puppenspielerin sowie Philosophin, gilt als Meisterin der Inszenierung seelischer Abgründe. In ihrer jüngsten Kreation für 15 atemberaubende Tänzer*innen – alles Charaktere – berauscht und fasziniert sie erneut mit der Ambivalenz des Schönen, Unheimlichen und Sakralen.
In „CROWD“ legt sie gemeinsam mit dem Autor Dennis Cooper die Gefühlswelten einer den Bühnenraum allmählich füllenden Party-Crowd offen. Mittels Slow Motion und Tableaux Vivants werden hier kühl und präzise die sich in der Ekstase auflösenden Feiernden seziert. Inspiriert durch die Clubkultur der Metropolen, durch Techno, Rave und Punk, entsteht so ein Abbild zwischen Traum und Realität.
Im Sog der Tracks aus Klassikern der Rave-Kultur der 1990er Jahre – eine Auswahl von Peter Rehberg, Musiker und Gründer des Labels Editions Mego, sowie Stephen O´Malley, Kopf der Drone-Band Sunn O))) – bringt „CROWD“ unsere lineare Wahrnehmung von Zeit zum Stillstand: Bewegung und Bild beginnen sich zu überlappen, das Seh- und Hörerlebnis reißt auf und trotzdem: der Puls bleibt. „CROWD“, uraufgeführt im November 2017 und seitdem weltweit auf Tour, lässt uns auf eine überwältigende Weise teilhaben an einer sowohl magischen als auch formal hochstilisierten Reflexion über Gemeinschaft, Begegnung, Intimität, Bedrohung und Befreiung.

Dauer: 100 Min. / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa anschl. Gespräch „It’s Your Turn!“

Fr 26.04. 18:30 – 19:30 Empfang anlässl. der Verleihung des Heinrich-Böll-Preises NRW an das tanzhaus nrw

Location

tanzhaus nrw
Erkrather Str. 30
40233 Düsseldorf
Germany
Plan route
Image of the venue

Das tanzhaus nrw, ansässig in einem ehemaligen Düsseldorfer Straßenbahndepot, ist mit zwei Bühnen und acht Tanz- und Probenstudios zu ein internationales Zentrum für zeitgenössischen Tanz. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich ein Spiel- und Produktionsort sowie eine Akademie mit mehr als 4.000 Besuchern wöchentlich. In der Kombination aus Produktion und Präsentation von zeitgenössischem Tanz einerseits und der Akademie für professionell tätige Tanzschaffende und Amateure andererseits ist das tanzhaus nrw in Deutschland einzigartig; ein im wahrsten Sinne des Wortes ganztägig aktives Haus des Tanzes. Professionelle Tänzer, Choreografen und Amateure repräsentieren das, was das Haus im Kern ausmacht: das gemeinschaftliche Erleben von Tanz unter dem Dach einer einzigen Institution. Die Trennung von Hoch-, Sub- und Soziokultur, das Theater als Ort der Exklusivität und des sozialen Ausschlusses, all das wird im tanzhaus nrw überwunden. Zentrales Anliegen ist die kreative Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper und seiner Rolle in den Gesellschaften der Gegenwart.