Gipsy Jazz Quartet

Wawau Adler Group  

Untere Seestraße 3
88085 Langenargen

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: birdmusic, Postfach 2149, 88111 Lindau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Freitag | 31. August | 19:30 Uhr
GIPSY JAZZ QUARTET

WAWAU ADLER GROUP
WAWAU ADLER Sologitarre
MARCEL LOEFFLER Akkordeon
JOEL LOCHER Bass
HONO WINTERSTEIN Rhythmusgitarre

Josef Adler, geboren 1967 in Karlsruhe, in Jazzkreisen international bekannt als Wawau Adler, hat mit 9 Jahren die Gitarre für sich entdeckt. Die ersten Konzerte spielte er mit 13 Jahren. Bis zum 19. Lebensjahr widmete Wawau Adler sich dem Jazz Manouche oder Gypsy-Swing den von Django Reinhardt kreierten Europa Jazz. 1991 erste CD »Wawau Adler - With Body and Soul« erschienen bei Bella Musica, wo er schon an Bebop und Jazzrock anknüpfte.
In den 90er Jahren Konzerte in Deutschland und der Schweiz.
1999 4 Jahre Pause nach einen Schicksalsschlag.
2003 wieder in die Welt des Jazz zurück – erstes großes Konzert auf dem wohl wichtigsten Gypsy Jazz Festival, dem Django Reinhardt Festival Samois sur Seine in Frankreich.
2005 Wawau Adler kommt zurück zum Gypsy Jazz »Back to the Roots«.
2006 heißt gleichzeitig sein neues Album »Wawau Adler – Back to the Roots« im Stil von Django Reinhardt.
Mit dabei Holzmanno Winterstein, Joel Locher sowie der Akkordeon Virtuose Marcel Loeffler. Satin Doll Records. Konzerte in Deutschland, Italien, Frankreich.
Jazz Manouche beschert Wawau internationale Bekanntheit – die Musik-Szene in Amerika wird auf ihn aufmerksam. 2007 soll der Erfolg weitergehen mit dem Album »Back to the Roots Vol. 2«, Konzerten in Europa und der Einladung zum Festival »Django in June Northampton, USA«. Zwischen den Konzerten gibt er ein Gypsy Jazz Gitarren Workshop für seine Amerikanischen Fans. Live Radio Show in Albany zusammen mit dem amerikanischen Gitarristen Ted Gottsegen. Die Sendung wurde in 16 US-Staaten übertragen.
2008 weitere Konzerte in Europa, Kanada Tour. Darunter zwei Tage im »Top Jazzclub UPSTAIRS« Montreal. Weitere Konzerte in Quebec City, Val David und St. Therese. Zwischen den Konzerten die Aufnahme einer von Wayne Nakamura und Denis Chang produzierten DVD »Jazz Manouche – In the Style of Wawau Adler«.
2009 Konzerte in Deutschland, Frankreich, Österreich, Dänemark – darunter drei Auftritte beim Schleswig Holstein Musik Festival.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Ort der Veranstaltung

Schloss Montfort
Untere Seestraße 3
88085 Langenargen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Bereits Annette von Droste-Hülshoff beschreibt Montfort in einem ihrer Briefe. Allerdings die Ruine der alten Wasserburg, die zugunsten des heutigen Märchenschlosses weichen musste. Auf einer Halbinsel im See gelegen, lädt Schloss Montfort heute zum Verweilen ein.

Im 14. Jahrhundert wurde die Vorgängerburg, die Veste Burg Argen, hier erbaut. Im 19. Jahrhundert ging die Ruine in den Besitz Wilhelms I. von Württemberg über, der an ihrer statt ein herrschaftliches Schloss im maurischen Stil errichten ließ. Nach langer Nutzung durch Königs- und Fürstenhäuser wurde Schloss Montfort Anfang des 20. Jahrhunderts einer bürgerlichen Nutzung überführt. Mittlerweile befindet es sich, nach zahlreichen wechselnden Eigentümern, in Besitz der Gemeinde, die sich um seinen Erhalt kümmert.

In den Räumen des Schlosses ist heute Kunst aus dem 16. Bis zum 18. Jahrhundert der Sammlung Dr. Günther Grzimek untergebracht. Außerdem finden hier die Langenargener Schlosskonzerte statt, bei denen seit 40 Jahren die Stars der nationalen und internationalen Musikszene auftreten. Der Konzertsaal mit wunderschönem Blick hinaus auf den See bietet den passenden Rahmen für klassische Klavierkonzerte, Ensembles oder Orchestermusik.