Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett - Feidman plays Beatles

Special Guest: Jerusalem Duo  

Pfaffengasse Deu-63739 Aschaffenburg

Tickets ab 41,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Bubu-Concerts | Frink-Leukel GbR, Widderter Str. 45, 42657 Solingen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 41,00 €

Ermäßigt

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Studenten, Schüler, Arbeitslose, Sozialpassinhaber
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Feidman plays Beatles

Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett

Es gibt sie also doch noch, die kleinen Sensationen, die selbst die Musikwelt für einen Moment aus dem Takt bringen können. Schon wenige Tage nachdem die Nachricht die Runde machte, dass der Maestro zusammen mit dem Rastrelli Cello Quartett das große Beatles Songbook aufgeschlagen hat, um für 2017 ein hundertminütiges Programm zusammenzustellen, das ausschließlich aus Kompositionen der Fab Four bestehen wird, waren die ersten Shows gebucht. Sozusagen vom Fleck weg, während der Jubiläumstournee im April 2016, auf der diese Formation und ihr Programm "Cello meets Klezmer" gerade frenetisch gefeiert wurden. Und dann das?!

Wie so oft war die gute Idee nicht nur der Antrieb, sondern auch der Schlüssel dazu, dem aktuellen Erfolg noch eins draufzusetzen; allen Widrigkeiten zum Trotz, denn außer einer versteckten Vorankündigung im zurzeit laufenden Programm, fiel bis dato kein öffentlicher Ton. Feidman und die Rastrellis surfen auf Vorschuss und das verpflichtet. Was denn sonst?

Dass der kreative Wind, der eigentlich von hinten in die Segel blasen sollte, um die Arbeit gedeihlich voranzutreiben, sich einen Notenschlüssel darum schert, merkten die fünf Musiker gleich zu Beginn Ihrer Arbeit an diesem Projekt. Gegenwind!

Konnten die Beatles die Richtung ihrer im Kern recht simplen Kompositionen durch die Kombination von Gesang und Text bestimmen und ihren Songs damit den legendären Glanz verleihen, mussten die fünf Instrumentalisten dieses letztere Element durch ein anderes ersetzen. Mit der virtuosen Umsetzung der fabelhaften und nahezu genialen Arrangements des Ensemblemitglieds Sergej Drabkin sowie des slowakischen Komponisten Peter Breiner ist dies Giora Feidman und dem Rastrelli Cello Quartett vortrefflich gelungen. Die Fangemeinde darf sich zu Recht auf die Urauffführung, die am 25. November in der Berliner Philharmonie stattfinden wird, freuen. Die sich anschließende Premierentournee im Januar 2017 wird die Musiker durch 25 deutsche Städte führen.

Das aus Israel stammende Jerusalem Duo - mit Hila Offek an der Harfe und André Tsirlin auf dem Saxofon - wird die Konzerte als "special guest" zusätzlich bereichern. Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Musikabend, denn so zeitlos und generationsübergreifend werden sie Giora Feidman noch nie erlebt haben.

Ort der Veranstaltung

Christuskirche zu Aschaffenburg
Pfaffengasse 13
63739 Aschaffenburg
Deutschland
Route planen

Als erste protestantische Stadtkirche Aschaffenburgs unter den Gläubigen einen besonderen Status. Die Kirche lockt dabei mit ihrer zentralen Lage direkt im Herzen Aschaffenburgs und in direkter Nähe zum Schloss nicht nur zu den sonntäglichen Gottesdiensten, sondern auch zu vielen kulturellen Veranstaltungen, denen sie einen feierlichen Rahmen gibt.

Durch Abbruch einiger Gebäude konnte man 1837 Platz für den Bau der ersten protestantischen Kirche der Stadt schaffen, an der Grundsteinlegung nahm sogar den Kronprinz selbst teil. Die Kirche aus rotem Sandstein überlebte, wie viele andere Gebäude, den Zweiten Weltkrieg nicht ohne Schäden: Einzig der Turm blieb unbeirrt in einem Feld aus Trümmern stehen. Als Christuskirche wurde das Gotteshaus unter Einbezug des alten Turmes nach dem Krieg wieder aufgebaut und präsentiert sich seitdem als schlichter aber dennoch würdevoller Kirchenraum. Durch die einfache weiße Gestaltung und die verglaste Taufkapelle wirkt die Christuskirche hell und modern, die flexible Bestuhlung macht zudem nicht nur Gottesdienste möglich, sondern auch alle anderen Arten von Veranstaltungen.

Das Gemeindeleben der Christuskirche ist seit jeher von einem reichen kirchenmusikalischen Schaffen geprägt. Die Aschaffenburger Kantorei mit Sitz in der Christuskirche gilt als einer der größten Chöre des Rhein-Main-Gebietes und zieht mit seinem ihm eigenen Klang unzählige Besucher zu den Konzerten. Auch die Musik zur Marktzeit lockt viele Gäste auf der Suche nach einem Moment Besinnung in die Kirchenmauern, auch die Aschaffenburger Bachtage bereichern das kulturelle Programm der Stadt.