Gianluigi Trovesi und Gianni Coscia

An der Tiefburg 10
69121 Heidelberg

Tickets ab 31,80 €

Veranstalter: Enjoy Jazz, Bergheimerstr. 153, 69115 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 31,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Der RNZ Rabatt und der MaMo Rabatt ist nur über die Zeitungs eigenen VVK Stellen möglich.

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Bei Sitzplatzreservierungen bitte vor dem Kauf anmelden unter:
06221-1367882
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Enjoy Jazz hat sich als international renommiertes Jazz-Event in der Festivallandschaft etabliert. Jährlich kommen um die 20.000 Besucher zum Enjoy Jazz, um Größen wie Dee Dee Bridgewater, Herbie Hancock, Jan Garbarek, Brad Mehldau, Ornette Coleman und Newcomer wie Trombone Shorty, Malia oder Youn Sun Nah zu sehen.

Das Enjoy Jazz Festival erklärt Innovation und Offenheit zu seinen wichtigsten Tugenden und richtet deshalb stets den Blick Richtung Zukunft. Inspiration und Mut zu musikalischen Experimenten bilden das Profil dieser 2-monatigen Veranstaltung, die Pioniergeist und Perfektion zusammen bringen möchte. Mit diesem Ansatz hat Enjoy Jazz die Aufmerksamkeit der nationalen sowie internationalen Feuilletons bekommen und gilt als wegweisend in der Jazz-Szene.

Mit seiner lebendigen Atmosphäre lockt das Enjoy Jazz jedes Jahr neue Jazz-Fans an. Und auch Hörer von angrenzenden Genres kommen auf ihre Kosten: neben dem Schwerpunkt Jazz werden auch Rock, Pop, Klassik und Hip Hop zu Gehör gebracht, um das musikalische Spektrum des Enjoy Jazz noch zu erweitern. Der Grundsatz bleibt gleich: Freude an der Musik und Begeisterung auf Seiten des Publikums und der Musiker bilden das Motto dieses vielseitgen Festivals.

Videos

Ort der Veranstaltung

Friedenskirche
An der Tiefburg 10
69121 Heidelberg
Deutschland
Route planen

Die Friedenskirche ist die evangelische Kirche des Stadtteils Heidelberg Handschuhsheim. Sie dient als Begegnungsraum für alle Generationen der Gemeinde und lädt mit ihrer warmen Atmosphäre zum Musizieren, Beten und Verweilen ein.

Die Kirche zählt zu den eher neuen Kirchen Heidelbergs. Von 1908 bis 1910 wurde das Gotteshaus nach Plänen des Architekten Hermann Behaghel erbaut, welcher auch drei andere wichtige Kirchen Heidelbergs entwarf. Der Kirchturm mit mehr als 60 Metern Höhe prägt das Bild des Stadtteils. Die Gemeinde der Friedenskirche sieht es als ihre Aufgabe, Traditionen zu pflegen und gleichzeitig neue Wege zu den Menschen zu finden. Dabei legt sie ihren Schwerpunkt auf die ehrenamtliche Arbeit, vor allem mit Kindern und Jugendlichen. Außerdem nimmt die musikalische Arbeit mit allen Generationen einen hohen Stellenwert ein, genau wie Kooperationen mit St. Vitus, dem katholischen Gemeindeteil des Stadtviertels.

Die Friedenskirche, im Stadtteil Handschuhsheim gelegen, ist von Heidelberg Mitte mit dem Auto über die B3 zu erreichen. Alternativ gibt es eine Haltestelle „Hans-Thoma-Platz, zu der diverse Straßenbahn- und Buslinien verkehren. Sie liegt wenige Meter von der Friedenskirche entfernt.