Ghost Note

Ghost Note  

Kreuzstraße 0
33602 Bielefeld

Tickets ab 30,70 €

Veranstalter: Bunker Ulmenwall e.V., Kreuzstraße 0, 33602 Bielefeld, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

VVK

je 30,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Im November haben wir mit Ghost- Note, eine Band zu Gast im Bunker, die schon etliche Grammys gewonnen hat. Das Duo Robert Sput Searight und Nate Werth, welche durch „Snarky Puppy“ bekannt sind, bilden dabei den Kern. Ghost- Note heben Percussion auf ein neues Level, die Band vereint Musik aus aller Richtung, Einflüsse von Afro- Kubanischen und brasilianischen Samba Grooves geben sich die Hand. Inspiriert ist die Band von Musikern wie James Brown, J Dilla und den Beastie Boys und West-Afrikanischer Volksmusik und dem Einfluss Afro-Kubanischem und Brasilianischem Samba.. Mit ihrem neuem Album „ Swagism“ touren sie im Herbst 2018 das erste Mal durch Europa. Wir sind völlig aus dem Häuschen diese Mega - Band im Bunker begrüßen zu dürfen! Das wird ein Ohrenschmaus!

Billing: Ghost-Note
Planned Line Up:
Robert Sput Searight - Drums
Nate Werth - Percussion
Sylvester Onyejiaka and Jonathan Mones - Sax
Xavier Taplin - Keys
MonoNeon – Bass

• 2017 Grammy win for Best Contemporary Instrumental Album for the album Culcha Vulcha, as members of Snarky Puppy
• 2016 Grammy win for Best Contemporary Instrumental Album for the album Sylva, as members of Snarky Puppy
• #1 on iTunes Jazz Chart with "Fortified" (October 2015)
• 2014 Grammy Award Winners for Best R&B Performance (Snarky Puppy with Lalah Hathaway)

Ort der Veranstaltung

Bunker Ulmenwall
Kreuzstraße
33602 Bielefeld
Deutschland
Route planen

Im ehemaligen Sanitätsbunker haben sich nach den 50er-Jahren Jugendgruppen eingerichtet. Mittlerweile geht hier bei Konzerten der Punk ab und Jugendliche werden im Bunker Ulmenwall an jede Art Kultur herangeführt.

Als Schutz vor drohenden Luftangriffen wurde der gepanzerte Bunker 1939 erbaut. Später hielten dann die Pfadfindern oder der CVJM hier Einzug, bis sich hier auch Jazzabende feiern ließen und der Bunker letztendlich als Studentenclub lief. Mit einem umfassenden musikpädagogischen Konzept und vielen Veranstaltungen und Konzerten wird der Bunker Ulmenwall heute als soziokulturelles Zentrum betrieben.

Mit seinem Schwerpunkt, der jazz- und popularmusikalischen Jugendarbeit, ist der Bunker Ulmenwall auch überregional anerkannt. Durch die verschiedensten Konzerte werden Kinder und Jugendliche mit allen möglichen Genres vertraut gemacht: Sogar Grace Kelly trat hier schon auf. 2013 wurde der Bunker mit dem deutschen Spielstättenpreis für seine Programmarbeit ausgezeichnet.