Gesprächskonzert - Johannes Kreidler

Wettinerplatz 13
01067 Dresden

Tickets ab 8,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hochschule für Musik Dresden, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Im Rahmen von KlangNetz Dresden
„Der Weg der Verzweiflung (Hegel) ist der chromatische“ für 9 Instrumente, Audio- und Videozuspielung
Steady Shot für Klavier, Fotokamera, digital Audio und Video
sowie weitere Arbeiten des Komponisten
Mit Studierendenensembles der HfM Dresden
Einstudierung und Leitung: Nicolas Kuhn
Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel

Mit dem 1980 geborenen, in Berlin lebenden Johannes Kreidler ist einer der international besonders gefragten deutschen Komponisten der jüngeren Generation an der Hochschule zu Gast. Kreidler steht wie nur wenige andere für eine Erweiterung des Musikbegriffs, die darauf basiert, ebenso konsequent wie originell unterschiedliche akustische und visuelle Medien einzubinden, um damit an Traditionen und Strategien anderer Künste anzuknüpfen. Im Rahmen dieser Projektwoche an der HfM Dresden werden einige repräsentative Werke zu erleben sein, zudem wird Kreidler in einem Workshop am 7. November 2018, 11:15-12:45 Uhr im Raum W 4.07 die Grundideen seines Komponierens und Denkens erläutern.

Ort der Veranstaltung

Hochschule für Musik Dresden hfm
Wettiner Platz 13
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden bietet Studierenden ein breites Spektrum an Studiengängen im Musikbereich sowie die Chance, ihr Können vor Publikum zu beweisen und hat sich daher nicht nur als Ausbildungsstätte, sondern auch als Veranstaltungsort einen Namen gemacht.

Gegründet wurde die Hochschule als privates Konservatorium im Jahre 1856. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt sie den Hochschulstatus. Aktuell werden hier etwa 600 Studenten in den Bereichen Orchestermusik, Komposition-Musiktheorie, Dirigieren, Klavier, Gesang, Gesangspädagogik, Schulmusik sowie Jazz, Rock und Pop ausgebildet.

Konzerte des begabten akademischen Nachwuchses finden im zentralen Hochschulgebäude auf dem Wettiner Platz am Rande des Stadtzentrums statt. Hier befinden sich ein großer Konzertsaal, der Platz für 450 Zuschauer bietet sowie ein kleinerer Saal, in denen neben musikalischen Darbietungen auf höchstem Niveau auch anregende Vorträge stattfinden.