"GESCHLECHT WEIBLICH 4": Christiane Vulpius – Katharina von Bora - von Brigitte Döring und Markus Nondorf

"GESCHLECHT WEIBLICH 4": Christiane Vulpius – Katharina von Bora  

Lange Str. 81 Deutschland-90762 Fürth

Tickets ab 11,00 €

Veranstalter: Kulturverein Kofferfabrik e.V., Lange Str. 81, 90762 Fürth, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nach über zehn Jahren greifen Markus Nondorf und Brigitte Döring ihre Monolog-Reihe "Geschlecht weiblich“ wieder auf. Zwei Frauen gespielt von einer Schauspielerin werden an einem Abend einander gegenübergestellt.
Christiane Vulpius (Christiane von Goethe) von Markus Nondorf
Biografisches: "Als sie Goethe kennenlernten, war sie 23 Jahre alt. Ihr Vater hatte gerade seinen Posten verloren und Christiane nahm eine Stellung in einer Kunstblumenfabrik an, um die Familie zu ernähren. Eine hart arbeitende Frau, die gern isst, trinkt, tanzt und lacht. Als Goethe mit ihr zusammenzieht, rümpft Weimar kollektiv die Nase. Das verstieß nun erheblich gegen die damaligen Sitten. Die eingebildeten Damen trugen die Nasen hoch im Paradies der Aufklärung.“ (A. Stoltenberg)
Katharina von Bora (Katharina Luther) von Brigitte Döring nach Christiane Brückner
Biografisches: So außergewöhnlich wie der Reformator war auch die Frau an seiner Seite, so spannend wie sein Lebensweg verlief auch der ihre. Als Tochter eines verarmten Adligen geboren, kam sie mit zehn Jahren in das Kloster Nimbschen. Unter dem Einfluss der Reformation floh sie mit anderen Nonnen nach Wittenberg. 1525 heiratete sie Martin Luther. Dem Ehepaar wurden sechs Kinder geboren, von denen vier das Erwachsenenalter erreichten. Die selbstbewusste Katharina nimmt die Dinge in die Hand, verwandelt das Haus Luther in ein florierendes Wirtschaftsunternehmen. Ehemann Martin kümmert sich um seine Theologie.
Inszenierung: Brigitte Döring, Spiel: Andrea Gerhard
Eintritt: VVK 10,- Euro/AK13,- Euro/ ermäßigt 8,- Euro (nur AK)

Ort der Veranstaltung

Kofferfabrik
Lange Straße 81
90762 Fürth
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Früher produzierte man hier Koffer aller Art, heute sind ambitionierte Kulturschaffende am Werk. In dem alten Industriegebäude an der Langen Straße in Fürth ist ein Zentrum für Veranstaltungen, Freizeit und Subkultur entstanden, das sich längst schon als wahrer Besuchermagnet entpuppt hat.

Die Kofferfabrik bietet eine Veranstaltungsvielfalt, die ihresgleichen sucht: Neben Theatervorführungen, Kleinkunst- und Kabarett-Abenden, Kunst-Ausstellungen und Lesungen ist die Location vor allem als Konzertbühne für die unterschiedlichsten Bands und Künstler bekannt. Nicht nur Projekte und Musiker aus der regionalen Szene haben hier einen Freiraum, in dem sie ihre Kreativität ausleben können, sondern auch internationale Größen treten in der Kofferfabrik regelmäßig auf. Auf den insgesamt vier Bühnen konnte man bereits Live-Acts von The Shanes, Ray Wilson oder Al Di Meola erleben. Nicht selten kommt es vor, dass man die Künstler dann noch in der hauseigenen Kneipe oder im Biergarten trifft und mit ihnen ins Gespräch kommen kann.

In der Kofferfabrik gibt´s alles was das Herz begehrt. Wer gute Musik, Unterhaltung, Kunst oder einfach nur ein kühles Bier mit seinen Freunden genießen will, ist hier genau an der richtigen Adresse!