Gernot Hassknecht - Hassknecht Live - Jetzt wird´s persönlich

Schoenstraße 10 Deu-67659 Kaiserslautern

Tickets ab 24,20 €

Veranstalter: Kammgarn, Schoenstr. 10, 67659 Kaiserslautern, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 24,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Viele kennen ihn als den cholerischen, politisch nicht immer ganz korrekten Nachrichten-Kommentator Gernot Hassknecht. Im wahren Leben heißt er Hans-Joachim Heist und ist nicht nur durch seine Rolle in der Satiresendung „heute-show“ mit Oliver Welke bekannt, sondern nebenbei auch als Regisseur und Theater-Schauspieler tätig.

In der „heute-show“ gilt Gernot Hassknecht als jemand, der die aktuelle politische Lage gerne auch mal persönlich (und bissig) kommentiert oder jeden noch so kleinen Zwischenfall mit einem cholerischen Anfall beantwortet – so musste während der Sendung beispielsweise auch schon ein Touchscreen als Zielscheibe herhalten, als dieser nicht so wollte wie Gernot.

Mit seinem Bühnenprogramm will Gernot Hassknecht seine Lebensphilosophie an sein Publikum weitergeben, in der Hoffnung darauf, dass es er bald nicht mehr alleine da steht als Stimme der ungehörten Masse. Choleriker dieser Welt, vereint euch und pilgert zu Gernot Hassknechts grandiosen Bühnenshows – beste Unterhaltung garantiert!

Ort der Veranstaltung

Kammgarn
Schoenstraße 10
67659 Kaiserslautern
Deutschland
Route planen

Das Kulturzentrum Kammgarn in Kaiserslautern ist seit Jahren einer der Topveranstaltungsorte in ganz Deutschland und zieht international hoch angesehene Künstler des Rock, Pop, Jazz und Blues an. Seit Gründung 1988 besuchten weit über 2 Millionen Zuschauer die Kammgarn.

Das Kammgarn-Areal beherbergte früher eine Spinnerei, der große Schornstein ist bis heute Wahrzeichen der Stadt. Das gesamte Areal steht unter Denkmalschutz. Durch die industrielle Atmosphäre umgibt das Kulturzentrum ein attraktives Vintage-Flair, das Konzerte zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. In den insgesamt zwei Veranstaltungssälen finden jährlich zahlreiche Konzerte und Festivals statt, so zum Beispiel das International Blues Festival, bei dem schon Größen wie B.B. King und Louisiana Red zu Gast waren. Neben dem Casino und dem Cotton Club, die beide mit dem Neuesten an Licht-, Sound- und Medientechnik ausgestattet sind, finden sich auch zwei Bars, die in Konzertpausen diverse Erfrischungsmöglichkeiten bieten.

Neben den vielgestaltigen Konzerten ist aber auch das Außengelände einen Besuch wert. Diverse Bildhauer brachten permanent installierte Ausstellungsobjekte auf dem Gelände an, darunter zahlreiche Betonfiguren der Keramikerin Christel Lechner oder nächtliche Lichtinstallationen des Pfälzer Künstlers Michael Seyl, die das besondere Areal illuminieren.