George Bailey & Oral Moses: spirituals - lyricals - classicals

George Bailey & Oral Moses  

Neckartalstraße 9
70376 Stuttgart

Tickets from €14.40
Concessions available

Event organiser: Wilhelma Theater, Neckartalstraße 9, 70376 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Event info

Auch dieses Jahr setzen wir wieder eine über inzwischen viele Jahre liebgewonnene Tradition fort und haben am 2. Weihnachtsfeiertag wieder George Bailey und Oral Moses zu Gast, die gemeinsam und gewohnt charmant ihr beliebtes Programm aus Gospels, Spirituals und Klassikern des lyrischen Gesangs präsentieren.
Wie versprochen, nehmen die beiden Vollblutmusiker das Motto des vergangenen Jahres auf: mit "Farewell No. 2" beweisen Ihnen unsere Künstler, dass – und wie! - "Senior Musicians" wie selbstverständlich Altersgrenzen vergessen lassen und ein neues beschwingtes Programm à la „Americaine“ auf die sprichwörtlichen Bretter legen, die ihnen so viel bedeuten.

Zum Ausklang der Weinachtstage erwartet Sie nochmals heiter Besinnliches, Evergreens, Musical, Mississippi-Feeling, und natürlich Spirituals; außerdem Wiederentdeckungen aus der Fülle afroamerikanischen Musik. Ein wenig Plauderei zu Ereignissen aus Theater und Konzert des abgelaufenen Jahres wird den musikalischen Auftritt wie gewohnt garnieren. Und wenn George Ihnen verrät, seine Glückszahl sei die 3, dann kann das nur bedeuten: freuen Sie sich auch auf kommendes Jahr...;-)

Location

Wilhelma Theater
Neckartalstr. 9
70376 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Im ältesten Theater Stuttgarts können Kulturbegeisterte junge Künstler und Künstlerinnen auf ihrem Werdegang begleiten. Das Wilhelma Theater bietet Produktionen aus den Bereichen Schauspiel, Oper und Figurentheater. Aufgeführt werden die Inszenierungen von Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Seit Ende der 1980er ist das Wilhelma Theater als Lehr- und Lerntheater in der Landeshauptstadt etabliert. Doch schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Prachtbau in klassizistischer Bauweise und pompejianischen Stil erbaut. Nach den politischen Unruhen in den Folgejahren und der Veränderung der Infrastruktur geriet das Theater zusehends in Vergessenheit. Doch mit der Nutzung der Theatersäle durch die Studierenden erlebt das Theater einen zweiten Frühling. Heute können Sie drei bis vier Hochschulproduktionen pro Spielzeit erleben. Professionell werden die jungen Künstler auf ihren späteren Beruf vorbereitet. In diesem Theater hat sich eine Win-win-Situation eingestellt. Die Künstler können ihre Arbeitsergebnisse in geeignetem Rahmen vorstellen und das Publikum kann begeisterte und engagierte Sänger und Schauspieler sehen.

Konzerte, Schauspiel, Opern und Figurentheater werden hier gespielt. Lassen Sie sich von jungen Künstlern in die Welt des Theaters entführen. Hier ist für jeden etwas dabei – garantiert!