Georg Friedrich Händel - Messiah - Freiburger Bachchor und Freiburger Bachorchester

Leitung:Hannes Reich  

Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Freiburger Bachchor e.V., Hirschenhofweg 14, 79117 Freiburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Georg Friedrich Händel
Messiah

Samstag, 16. Dezember 2017, 19 Uhr, Konzerthaus Freiburg

Franziska Bobe, Sopran
David Erler, Altus
Thomas Volle, Tenor
Simon Robinson, Bass

Freiburger Bachchor
Freiburger Bachorchester
Leitung: Hannes Reich

Händels Messiah mit dem Freiburger Bachchor

Am 16. Dezember, 19 Uhr singt der Freiburger Bachchor am Vorabend des dritten Advents sein Weihnachtskonzert im Freiburger Konzerthaus. Dieses Jahr steht wieder Georg Friedrich Händels „Messiah“ auf dem Programm.

Der „Messiah“ ist das wohl beliebteste Werk von Georg Friedrich Händel und gilt als wichtiges Beispiel geistlicher Musik des christlichen Abendlandes. Dabei war es zur Zeit seiner Entstehung 1741 höchst umstritten. Mitten in der Deismus-Debatte, in der man zwar an einem Schöpfergott festhielt, aber Gottes Gestaltungsmöglichkeit in der irdischen Welt anzweifelte, komponierte Händel in drei Teilen ein Werk, welches sich gänzlich dem Thema des heilsbringenden Messias widmete.

Das Besondere: Händel benutzte vorwiegend die alttestamentarischen Prophezeiungen als Textgrundlage, zusammengestellt von Charles Jennens, der auch schon die Texte zum Oratorium „Saul“ erstellt hatte. Hoch abstrakt wird somit die Heilsgeschichte Christi bis zu seiner Wiederkehr am jüngsten Tag formuliert, der „Messiah“ bezieht sich auf den Teil der Bibel, der den gemeinsamen Ursprung der drei großen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam darstellt, die Verheißung des kommenden Messias. Somit wird Händels „Messiah“ bisweilen auch als „universell“ bezeichnet und bietet sich mit der Besinnung auf die gemeinsamen Wurzeln in der momentanen politischen Umbruchszeit für die Weihnachtszeit geradezu an.

Ort der Veranstaltung

Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Konzerthaus Freiburg ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen im Südwesten Deutschlands. Seit Ende der 1990er Jahre schafft es Raum für Kunst aller Art. Mit Klassik-, Rock- und anderen Kulturveranstaltungen bietet es ein vielfältiges Programm, welches die Multifunktionalität des Konzerthauses unterstreicht.

Das architektonisch bemerkenswerte Gebäude steht im Herzen der Stadt. Mit der besonderen Dachkonstruktion, die von langen Säulen getragen wird, und der imposanten Glasfassade fällt das moderne Bauwerk sofort auf. Aber nicht nur von außen, sondern auch von innen beeindruckt die Architektur. Insbesondere die Konstruktion im Rolf Böhme Saal gleicht einem Meisterwerk. Denn per Knopfdruck lässt sich die Art der Bestuhlung ändern und somit ganz dem Stil der Veranstaltung anpassen. Hier stellen Künstler aus aller Welt und allen Sparten der Kunst ihr Können unter Beweis. Es finden aber mitnichten nur Konzerte in dem modernen Gebäude statt. Auch Kongresse, Tagungen, Workshops und Bälle können dank der vielseitigen Nutzbarkeit der Räumlichkeiten im Konzerthaus Freiburg abgehalten werden. Das Konzerthaus Freiburg ist eines der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region.

Das Konzerthaus ist ein Muss für alle Kulturbegeisterten. Es befindet sich direkt am Hauptbahnhof Freiburg und ist somit auch für Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollen, bequem zu erreichen. Das Parkhaus „Konzerthausgarage“ bietet Parkmöglichkeiten für alle Besucher, die mit dem Auto anreisen, und befindet sich direkt unter dem Konzerthaus Freiburg.