Geneses - Europas größte Genesis Tribute Show - We can´t dance on Broadway-Tour 2019

Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets ab 25,00 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 25,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Phil Collins, Tony Banks und Mike Rutherford setzten mit ihrem Sound neue Maßstäbe und entwickelten sich seit dem Ende der 70er und hauptsächlich in den 80ern zu den kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen ihrer Zeit. Über 150 Millionen Tonträger verkauften die Briten bis zum heutigen Tage. Hits wie „Invisible Touch“, „I Can’t Dance“ oder „Land of Confusion“ gehören zu den bekanntesten Songs der Musikgeschichte, die noch heute im Radio rauf und runter laufen.

Mit GENESES – The Genesis Tribute bieten die fünf Jungs aus Deutschland eine Hommage der Extraklasse an eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. In einer zweistündigen Show präsentiert die Band zahlreiche Klassiker aus der gesamten Schaffenszeit ihrer Vorbilder. Dabei ist die Ähnlichkeit zum Original so verblüffend ähnlich, dass Kritiker und Fans absolut begeistert sind. Der Sound gleicht der echten Gruppe haargenau und die Stimme des Sängers Alex van den Berg verleiht den Stücken einen eigenen Charakter fernab jeglicher Imitation. Begleitet wird das Konzert von einer wunderbaren Lichtshow, die jeden Song perfekt unterstreicht.

Wer ein herausragendes Konzert erleben möchte, ist hier an der richtigen Stelle. Es wird eine einzigartige Show geboten, nur das Original toppt diese Veranstaltung. Lassen Sie sich von GENESES zurück in die 80er katapultieren!

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.