Geneses - Europas größte Genesis Tribute Show

Geneses  

Oberweierer Hauptstraße 79a
77948 Friesenheim

Tickets ab 36,20 €

Veranstalter: Walter Holtfoth, Eventplanung & Gestaltung, Friesenheimer Hauptstr. 14, 77948 Friesenheim, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz freie Platzwahl

Normalpreis

je 36,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Cleopha Radio präsentiert:

Europas größte Genesis Tribute Show kommt auch 2019 mit neuem Programm nach Friesenheim in die Sternenberghalle. Die Gruppe zelebriert das Gesamtwerk von Genesis und hat dafür eine grandiose Best Of Show aus Hits und Klassikern ihrer britischen Vorbilder zusammengestellt. Mit ihrer zweiten Produktion, welche 20 Termine umfasst und die größte Tournee einer Genesis Tribute Band hierzulande ist, möchte Geneses die Fans in Deutschland erneut begeistern.

Schon ihr Name verrät, wie sehr sich „Geneses“ dem Original verpflichtet fühlen. Durch ihr detailverliebtes Streben, die Musik von Genesis so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, dieser stilistisch mehrereEpochen umfassenden Supergroup, gekonnt Tribut zu zollen.

Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte von „Geneses“ 2014 mit einem profanen Pinnwand-Aushang: „Musiker für Genesis Tribute-Band gesucht. Professionelle Einstellung wird vorausgesetzt.“ Was vor 4 Jahren in Braunschweig begann, füllt heute deutschlandweit die Konzertsäle. Das Interesse an der Musik von ‚Genesis‘, welche seit den späten Sechziger Jahren bis zu ihrer Abschiedstournee 2007 live auftraten, ist ungebrochen.

Das „Geneses“ der Spagat zwischen Progressive, Rock und Pop spielend gelingt, haben die erstklassigen Musiker bereits vor größerem Publikum bewiesen und selbst kritischste Zuschauer auch exklusive der überlebensgroßen Sänger von Genesis, Phil Collins, Peter Gabriel und zuletzt Ray Wilson, mit ihrer Darbietung überzeugt. Der Verdienst der Tribute-Band liegt vor allem darin, sich in dem breiten musikalischen Terrain, welches von Genesis abgesteckt wurde, gekonnt zu bewegen und sich auf professionellste Art jedes Detail der Musik zu eigen zu machen.

„Geneses“ erhebt neben der Musik auch den Anspruch, eine möglichst exakte Liveshow zu bieten. So legen die Musiker Wert auf einen satten, aber sensibel ausgesteuerten Sound und eine abwechslungsreiche Lichtshow. Keine einfache Aufgabe, denn Genesis waren seit den späten 70er Jahren Vorreiter in der bombastischen Nutzung von Lichteffekten.

Das neue Programm von „Geneses“ bietet erneut viel mehr, als die unter Phil Collins bekannt geworden Hits der 80er und 90er Jahre. So finden auch Highlights aus den 70er Jahren, der Schaffensperiode von Peter Gabriel und Steve Hackett, ihren Weg zurück auf die Bühne.

Neben Songs aus den Erfolgsalben „Genesis“, „Invisible Touch“ und „We Can’t Dance“ führt die Gruppe zahlreiche Klassiker von „Selling England By The Pound“, „The Lamb Lies Down On Broadway“, „A Trick Of The Tail“, „Wind & Wuthering“, „Duke“, „Abacab“ und weiteren Langspielern auf.

Somit werden die Konzerte von „Geneses“ 2019 mit Sicherheit erneut zu einem besonderen Konzerterlebnis.

Tickets VVK: 32,00 € zzgl. Gebühren, Abendkasse 42,00 €

www.cleopharadio.de

Ort der Veranstaltung

Sternenberghalle Friesenheim
Oberweierer Hauptstraße 79 a
77948 Friesenheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Sternenberghalle liegt im Friesenheimer Stadtteil Oberweier. Die schöne Mehrzweckhalle bietet das ganze Jahr über zahlreiche soziokulturelle Veranstaltungen an.

Aus Funden geht hervor, dass das Gebiet der Gemeinde Friesenheim bereits im 5. und 6. Jahrhundert vor Christus besiedelt wurde. Friesenheim gehörte ursprünglich der fränkischen Staatskolonisation an und war aufgrund dessen einmal Königsgut. Die Landeshoheit von Friesenheim gelangte nach einigen Wechseln 1629 an die badische Herrschaft Mahlberg. Die Sternenberghalle wurde 1981 errichtet und dient seither als Mehrzweckhalle für kulturelle, schulische und Vereinsaktivitäten. Die Sternenberghalle erinnert an die Lehnsmänner Sternenberg, die das Gut und Schloss Sternenberg im 14. Jahrhundert bewohnten. 1658 wurde das Gebäude mit Mauer und Wassergraben neu errichtet und 1791 dann versteigert. Die heutige Sternenberghalle besitzt einen großen und einen kleinen Saal sowie ein Foyer, eine Küche und einen kleinen Außenbereich. Das Angebot reicht von Theater über Konzerte bis hin zu Musicals und Shows.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance auf ein kulturelles Highlight in der Sternenberghalle! Diese erreichen Sie problemlos über die A5, Ausfahrt Lahr/Schwarzwald und Tickets erhalten Sie über Reservix.